Der kubanische Regierungschef Fidel Castro und der Staats- und Parteivorsitzende der DDR, Erich Honecker, besuchen am 22.2.1974 das Cuartel Moncada - die ehemalige Moncada-Kaserne und Kultstätte der kubanischen Revolution - in Santiago de Cuba. Honecker stattete vom 20. bis 26.2.1974 an der Spitze einer Partei- und Regierungsdelegation dem sozialistischen Bruderland einen Besuch ab. Mit der Annäherung Kubas an Moskau verstärkte auch die DDR den Kontakt - sie wurde in den achtziger Jahren zum zweitwichtigsten Wirtschaftspartner Kubas. Foto: ddrbildarchiv.de/Klaus Morgenstern - GESPERRT FÜR BI

- Image ID: H9RHJK

Der kubanische Regierungschef Fidel Castro und der Staats- und Parteivorsitzende der DDR, Erich Honecker, besuchen am 22.2.1974 das Cuartel Moncada - die ehemalige Moncada-Kaserne und Kultstätte der kubanischen Revolution - in Santiago de Cuba. Honecker stattete vom 20. bis 26.2.1974 an der Spitze einer Partei- und Regierungsdelegation dem sozialistischen Bruderland einen Besuch ab. Mit der Annäherung Kubas an Moskau verstärkte auch die DDR den Kontakt - sie wurde in den achtziger Jahren zum zweitwichtigsten Wirtschaftspartner Kubas. Foto: ddrbildarchiv.de/Klaus Morgenstern - GESPERRT FÜR BI

dpa picture alliance / Alamy Stock Photo

Image ID: H9RHJK