. Fig. 444. Schema der Eihäute eines Pferde- Embryo, 28 Tage nach dem Decken. Der F^mbryo liegt im Ammion. All Allantois; Ach Amniogenes Chorion; A'/v"Nabelblase; i?Rand- zone des Nabelblasenfeldes; nach Bonnet. Diagnose: Perissodactyla sind herbivore Ungulata. deren Extremitäten wenigstens hinten unpaarzehig (o oder 1) sind. Das Körpergewicht ruht ausschließlich oder in erster Linie auf dem HI. Digitus, durch den die Extreinitätenachse geht (Mesaxonia), die ihn in zwei symmetrische Hälften teilt. Der Talus hat nur eine proximale Gelenkrolle; der Calcaneus artikuliert nicht mit der Fibula

- Image ID: MCNKK5

. Fig. 444. Schema der Eihäute eines Pferde- Embryo, 28 Tage nach dem Decken. Der F^mbryo liegt im Ammion. All Allantois; Ach Amniogenes Chorion; A'/v"Nabelblase; i?Rand- zone des Nabelblasenfeldes; nach Bonnet. Diagnose: Perissodactyla sind herbivore Ungulata. deren Extremitäten wenigstens hinten unpaarzehig (o oder 1) sind. Das Körpergewicht ruht ausschließlich oder in erster Linie auf dem HI. Digitus, durch den die Extreinitätenachse geht (Mesaxonia), die ihn in zwei symmetrische Hälften teilt. Der Talus hat nur eine proximale Gelenkrolle; der Calcaneus artikuliert nicht mit der Fibula

The Bookworm Collection / Alamy Stock Photo

Image ID: MCNKK5

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

Search stock photos by tags