. Fig. 425. Puls einer Mesenterialarterie. Nach C. Tigerstedt. Von links nach rechts zu lesen. Im Puls der Mesenterialarterien tretenj die superponierten Wellen in der Regel nur ganz undeutlich auf, obgleich daselbst ab und zu, Insbesondere nach Adrenalin, Andeutungen von solchen vorkommen. Beim Kaninchen gibt also die Form des Pulses in den peripheren Gefäßen wesentlich die des zentralen Pulses wieder; nur wird das systolische Plateau in den peripheren Gefäßen immer mehr absteigend und die für den zentralen Puls so charakteristischen superponierten Wellen klingen allmählich ab. Dadurch ist ab

- Image ID: MCR940

. Fig. 425. Puls einer Mesenterialarterie. Nach C. Tigerstedt. Von links nach rechts zu lesen. Im Puls der Mesenterialarterien tretenj die superponierten Wellen in der Regel nur ganz undeutlich auf, obgleich daselbst ab und zu, Insbesondere nach Adrenalin, Andeutungen von solchen vorkommen. Beim Kaninchen gibt also die Form des Pulses in den peripheren Gefäßen wesentlich die des zentralen Pulses wieder; nur wird das systolische Plateau in den peripheren Gefäßen immer mehr absteigend und die für den zentralen Puls so charakteristischen superponierten Wellen klingen allmählich ab. Dadurch ist ab

The Bookworm Collection / Alamy Stock Photo

Image ID: MCR940

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

Search stock photos by tags