. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. VII. Acarina. 9)?itt)en. 609 m- "'14. fiicfcrfüljlcr i'cn Bdella arenaria; ücrgröftevt. * lid. arenaria'^ Kram. ?,vn iPorften auf ber 2luf5cn[Iäd)e bcv >lieferiüt)ler {%[q. 544.); fiiiiftcx^ laftcrglieb und) üorii ftar! ucibrcitert, tür^cr at« baö ',^ucite; vot^; Vänge etwa 1 mm. 3)cutfctlaiib; in äBalbmigcii in i5vt= unb Saummce^ überall häufig. * Bd. loDgicörnis'' L. ©djuabel fc()r ftavt üorgc

- Image ID: REK0FP
. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. VII. Acarina. 9)?itt)en. 609 m- "'14. fiicfcrfüljlcr i'cn Bdella arenaria; ücrgröftevt. * lid. arenaria'^ Kram. ?,vn iPorften auf ber 2luf5cn[Iäd)e bcv >lieferiüt)ler {%[q. 544.); fiiiiftcx^ laftcrglieb und) üorii ftar! ucibrcitert, tür^cr at« baö ',^ucite; vot^; Vänge etwa 1 mm. 3)cutfctlaiib; in äBalbmigcii in i5vt= unb Saummce^ überall häufig. * Bd. loDgicörnis'' L. ©djuabel fc()r ftavt üorgc
The Book Worm / Alamy Stock Photo
Image ID: REK0FP
. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. VII. Acarina. 9)?itt)en. 609 m- "'14. fiicfcrfüljlcr i'cn Bdella arenaria; ücrgröftevt. * lid. arenaria'^ Kram. ?,\vn iPorften auf ber 2luf5cn[Iäd)e bcv >lieferiüt)ler {%[q. 544.); fiiiiftcx^ laftcrglieb und) üorii ftar! ucibrcitert, tür^cr at« baö ',^ucite; vot^; Vänge etwa 1 mm. 3)cutfctlaiib; in äBalbmigcii in i5vt= unb Saummce^ überall häufig. * Bd. loDgicörnis'' L. ©djuabel fc()r ftavt üorgcjogcn'; nur eine il-^ovfte auf bcv :fluficu= flüdje bcv iiiefevfü()lcr; füuftci^ CSHicb bcv lafter nid)t Dcrln-cttcrt, fo lang luic bai^ jroeitc; votf); i'öuge 1 mm. jjeutfci^ranb; ftäufig. 5. ?5. Oriliaticlne'^ c^ornmtlbcn (§. 1119,5.). .s!)aut auf= §. 1124. faßcnb ijaxt, Ijomig; bie iühinbtficile fiub uou oben mdft fid)tbai-; Äicferfü{)ler fdjfcvcufövniig, ein5tct)bar; Äicfcrtafter lang, ijgltebcvig; ißcine ögüebcrig, mit einer ober mef)rcven .H'laneu (o{)ne .'paftidjeibc) enbigenb; v^^^interleib bon bem 3.>orbcrIeibe abgegrenzt, mit 9iüd'eu= unb 33auci^fd)iJb; bie bciben ©tigmen fmb mcit i'on cinanbcr entfernt unb ftef)en, überragt üon je einem langen §aar, oben auf bem Uorberen Si3vVerabfd)nitt. man tennt etira 12 eAattungcn mit ungcfäfjr 70 9htcii, baruntcr über M bciitfAc. 'Sic bciuolinen bauptfäcbti* baS fcuditc "Biooei ber JQJälber unb Ufer, finbcn fii^ aber aitd) unter Steinen unb in iH'rreefenben ^i^flanjcntlicilen; fcbeinen fic^ ^auptfät^lid) i'cn l'flanscnftoffcn ju ernähren; mcift bcreegen fie fid» langfam; auf bem 9üicfen tragen fie cft aüertei ©rbtl^eilc^en; gebären lebenbige 3nnge. ltcbcrfid)t ber tt)ii!)ttgften (^altniiQcn ber Oribatitlae. (Hinterleib mit flügelfi>rmigen, feitticfeen 5l^erbteiterungen; bie beiben Jjaare auf bem S'Jaden Jüge mit 3 Alanen, »on benen bie mittlere^ borftenförmig 1)

Similar stock images