. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. gig. J5I. Sorbcrvanb berÄo^jfrcfcre t>on Gamäsus cervus; öergvöijcrt. »"Vig. ••'••'2. S^orbcvraub ber Äepfröl^re lion Gamäsus nemorensis; Ocrgröficrt. 9ianb ber Sopfrö^re öieUocftg (gtg. 551.); Äief erfüll (er, S^after unb S3eine fef)r langgejogen; ?änge be« Äörpcr? etwa 1 ™™. ©e^r Wufig; im (Srbmoos unferer äöaltungen. * G. vemorensis''' (C.L.Koch) Kram. gü§e be§ erften 53einpaore€ mie tior= ^in

- Image ID: REK0FJ
. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. gig. J5I. Sorbcrvanb berÄo^jfrcfcre t>on Gamäsus cervus; öergvöijcrt. »"Vig. ••'••'2. S^orbcvraub ber Äepfröl^re lion Gamäsus nemorensis; Ocrgröficrt. 9ianb ber Sopfrö^re öieUocftg (gtg. 551.); Äief erfüll (er, S^after unb S3eine fef)r langgejogen; ?änge be« Äörpcr? etwa 1 ™™. ©e^r Wufig; im (Srbmoos unferer äöaltungen. * G. vemorensis''' (C.L.Koch) Kram. gü§e be§ erften 53einpaore€ mie tior= ^in
The Book Worm / Alamy Stock Photo
Image ID: REK0FJ
. Dr. Johannes Leunis Synopsis der thierkunde. Ein handbuch für höhere lehranstalten und für alle, welche sich wissenschaftlich mit der naturgeschichte der thiere beschäftigen wollen. Animals. gig. J5I. Sorbcrvanb berÄo^jfrcfcre t>on Gamäsus cervus; öergvöijcrt. »"Vig. ••'••'2. S^orbcvraub ber Äepfröl^re lion Gamäsus nemorensis; Ocrgröficrt. 9ianb ber Sopfrö^re öieUocftg (gtg. 551.); Äief erfüll (er, S^after unb S3eine fef)r langgejogen; ?änge be« Äörpcr? etwa 1 ™™. ©e^r Wufig; im (Srbmoos unferer äöaltungen. * G. vemorensis''' (C.L.Koch) Kram. gü§e be§ erften 53einpaore€ mie tior= ^in; 9iüdenpanjer bnrc^ eine in ber 9Witte ftarf nad^ hinten aii^gebnd)tete Ouer= linie in 2 'i^latten jerlegt; üorberer 9ianb ber Äopfrö^re luie gig. 552.; ?änge bc« törperö etma 0,8'n°>. häufig; im evbmocg unferer äöalbungcn. 3. Derinanyssiisv Dug. Äörper meid)[)äutiger al« bei ber öortgcn (Sattung. ö")efd)Ied)t?öffnung beS (^ oor ber 53ruftp[atte. r, beutfdje airten. -|-* D. aiHiim^} Dug. S5ogelmi(.be. (Siförmig, nad^ hinten breiter, platt; braun= rotf); auf bem i'orberleibe ein meifjer, breiediger ober V= förmiger ^Ud, babintev 2 Ijaibe 33ogen, meiere einen Cuerfled unb 2 *'|5unfte einfd^üefeen; ('äuge beS cf 0,6 —0,S'"">, be§ 9 0,8 — 1 mm. jjä(j ,-j(^ am Sage in 2Binfeln ber §iihncr= unb laubenftäüc unb ben bohlen Siofirftäbc^en unferer i^cgelbauer l^erfteeft unb fommt bei 9Ja(^t bcrbcr um fic^ fon bem 33(ute ber ä<i?gcl ju ernältrcn, geht gelegcntlid) aud^ auf ben 9licnfe^cn, forcic auf *l»ferbe, i^nnbc unb Äa^en über. 1) Selehenb. 2) 9lbleitung unBefannt. 3) crassus birf, pes Sein. 4) wegen be8 5Bor= fommene auf .täfern. 5) .^irfi^; toegen ber ^orm beS Sßcrberranbcg ber 5?opfrcf)re. 6) in .'^ainen (nemöra) (cbenb. 7) 5^p(i.a ^aut, v6ai:u) ftec^en. 8) avis i<cgel. 39*. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally en

Similar stock images