Alamy logo

Die Neurologie des Auges Ein Handbuch für Nerven- und Augenärzte . Fig. 144. Schema der intra- und extracraniellen venösen Anastomosen nach Macewen: „Die infektiös-eiterigen Erkrankungen des Gehirns und Kückenmarks, übersetzt von Rudi off, Wiesbaden J. F. Bergmann 1898. 42* 660 Die Stauungspapille bei Sinusthrombose. Leyden (618). Fall 3: 42jähr. Frau mit Hemiplegia sinistra, konjugierter Abweichungder Augen nach rechts, gleichseitiger linksseitiger Hemianopsie mit erhaltener Pupillar-reaktion, beiderseits Stauungspapille, Sektion: Fast vollkommene Thrombose desSinus longitudinalis. Die rechts

Die Neurologie des Auges Ein Handbuch für Nerven- und Augenärzte . Fig. 144. Schema der intra- und extracraniellen venösen Anastomosen nach Macewen: „Die infektiös-eiterigen Erkrankungen des Gehirns und Kückenmarks, übersetzt von Rudi off, Wiesbaden J. F. Bergmann 1898. 42* 660 Die Stauungspapille bei Sinusthrombose. Leyden (618). Fall 3: 42jähr. Frau mit Hemiplegia sinistra, konjugierter Abweichungder Augen nach rechts, gleichseitiger linksseitiger Hemianopsie mit erhaltener Pupillar-reaktion, beiderseits Stauungspapille, Sektion: Fast vollkommene Thrombose desSinus longitudinalis. Die rechts Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

The Reading Room / Alamy Stock Photo

Image ID:

2AJ4HYE

File size:

7.1 MB (0.3 MB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1761 x 1418 px | 29.8 x 24 cm | 11.7 x 9.5 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

Die Neurologie des Auges Ein Handbuch für Nerven- und Augenärzte . Fig. 144. Schema der intra- und extracraniellen venösen Anastomosen nach Macewen: „Die infektiös-eiterigen Erkrankungen des Gehirns und Kückenmarks, übersetzt von Rudi off, Wiesbaden J. F. Bergmann 1898. 42* 660 Die Stauungspapille bei Sinusthrombose. Leyden (618). Fall 3: 42jähr. Frau mit Hemiplegia sinistra, konjugierter Abweichungder Augen nach rechts, gleichseitiger linksseitiger Hemianopsie mit erhaltener Pupillar-reaktion, beiderseits Stauungspapille, Sektion: Fast vollkommene Thrombose desSinus longitudinalis. Die rechtsseitigen Arachnoidealvenen waren zum Teil stark gefüllt, zumTeil thrombosiert, auch der Sinus rectus und die Sinus transversi waren verstopft.. Fig. 145. Die Anastomosen des Sinus cavernosus mit extracraniellen Venen nacb Macewen: ,,Die infektiös-eiterigen Erkrankungen des Gehirns und Rückenmarks, übersetzt von Rudi off, Wiesbaden J. F. Bergmann. I Sinus cavernosus. II Vena facialis. 27/ Truncus temporo-niaxillaris. 8 Venae nasales. 9, 10Venae angulares. 2 Venae ophtbalmicae inferior. 4 Venae ophthalmicae superiores. 5 Vena frontalis. 15 Vena sphenopalatina. Am Lebenden ist häufig besonders nach Chlorose die Diagnose aufNeuritis optici resp. Stauungspapille gestellt worden, wie z. B. in folgendenFällen: Hawthorne (619) führte eine doppelseitige Neuritis optici verbunden miteiner Lähmung des rechten Abduzens auf eine intrakranielle Thrombose zurück, die aufdem Boden einer Chlorose entstanden sei. Rem es (620) beobachtete bei einem chlorotischen 16 jähr. Mädchen eine doppel-seitige Stauungspapille, verbunden mit einer geringen Parese des linken Abduzens.6 Monate später waren diese Erscheinungen nach einer Eisenbehand