Alamy logo

. Die Loango-Expedition ausgesandt von der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung Aequatorial-Africas, 1873-1876 : ein Reisewerk in drei Abtheilungen. Scientific expeditions. KAPITEL IV. Hauptsitz des Fetischismus. — Eigenart, Entleh- nungen. — Leitender Gedanke. — Zwei Stufen. — Fetisch und Götze. — Vorbestimmung. — Kräfte, nicht Geister. — Gestaltung. — Behandlung. — Persönliche Fetische. — Gemeiudefetische. — Er- werbsfetische.— Schicksale.— Benagelung. — Ahnen- dienst. — Zauberkünste. — Zweifler. — Hexengerichte selten. — Gifte. — Was ist Krankheit? — Spe- zialisten. — Zöglinge. — Wolkensc

. Die Loango-Expedition ausgesandt von der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung Aequatorial-Africas, 1873-1876 : ein Reisewerk in drei Abtheilungen. Scientific expeditions. KAPITEL IV. Hauptsitz des Fetischismus. — Eigenart, Entleh- nungen. — Leitender Gedanke. — Zwei Stufen. — Fetisch und Götze. — Vorbestimmung. — Kräfte, nicht Geister. — Gestaltung. — Behandlung. — Persönliche Fetische. — Gemeiudefetische. — Er- werbsfetische.— Schicksale.— Benagelung. — Ahnen- dienst. — Zauberkünste. — Zweifler. — Hexengerichte selten. — Gifte. — Was ist Krankheit? — Spe- zialisten. — Zöglinge. — Wolkensc Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Paul Fearn / Alamy Stock Photo

Image ID:

RCJBR0

File size:

7.1 MB (0.5 MB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1030 x 2425 px | 17.4 x 41.1 cm | 6.9 x 16.2 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Die Loango-Expedition ausgesandt von der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung Aequatorial-Africas, 1873-1876 : ein Reisewerk in drei Abtheilungen. Scientific expeditions. KAPITEL IV. Hauptsitz des Fetischismus. — Eigenart, Entleh- nungen. — Leitender Gedanke. — Zwei Stufen. — Fetisch und Götze. — Vorbestimmung. — Kräfte, nicht Geister. — Gestaltung. — Behandlung. — Persönliche Fetische. — Gemeiudefetische. — Er- werbsfetische.— Schicksale.— Benagelung. — Ahnen- dienst. — Zauberkünste. — Zweifler. — Hexengerichte selten. — Gifte. — Was ist Krankheit? — Spe- zialisten. — Zöglinge. — Wolkenschieber. — Pro- pheten. — Erweckungen. — Bilderstürme. — Not- stände und Spukgeschichten. — Wunderglaube. - Tschina. Mannigfaltigkeit. Totemismus. — Väterliche und mütterliche Verwandtschaft. — Er- klärungen. — Zauber meister. Uralt ist die Erfahrung, dass Gegen- stände Eigenschaften haben, dass aus greif- ^ baren Dingen etwas Unsichtbares wirkt, dass in Stoffen Kräfte sitzen. Uralt ist der Glaube, dass mit kunstgerecht ge- mischten Stoffen und durch kunstgerechte w/lfaf Behandlung das geheimnisvolle Walten 0^-' solcher Kräfte gelenkt werden könne. Uralt Ngänga mit Fetisch. endlich der Glaube, dass der Besitz ge- wisser Dinge auch gewisse Eigenschaften verleihe. Die Bestrebungen sind überall gleich, nur die Methoden sind verschieden. Dort tappende Zauberei, hier wägende Wissenschaft. Der sinnlose Zauberspruch wird zur sinnvollen Formel. Dem Primitiven ist in allem Zauber. Aber nicht ihm allein. Denn solche Auffassungen sind überaus zählebig und weichen nur langsam höherer Einsicht. Sie gänzlich abzutun, scheint nicht im Vermögen der Menschen zu liegen.. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability - coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.. Güssfeldt, Paul, 1840-1920;