. Die geologischen grundlagen der abstammungslehre. Paleontology; Evolution. 148 Echinodermen. Echinodermen bezeichnet; diese Deutung gewinnt aber erst dadurch an Wahrscheinlichkeit, daß man sich im Sinne einer gleichgerichteten Umbildung die Seelilien, Seeigel, Schlangensterne und Seegurken nicht ein einziges Mal, sondern zu oft wiederholten Malen und zu verschiedenen Zeiten aus der primitiven, fast noch un- gestraften Stufe der Cyst. hervorgegangen denkt. Dann erscheint es auch selbstverständlich, daß die uns bekannten Cyst. nicht ausge- storben, sondern daß aus ihnen ebenfalls noch Vertrete

- Image ID: RCK9M2
. Die geologischen grundlagen der abstammungslehre. Paleontology; Evolution. 148 Echinodermen. Echinodermen bezeichnet; diese Deutung gewinnt aber erst dadurch an Wahrscheinlichkeit, daß man sich im Sinne einer gleichgerichteten Umbildung die Seelilien, Seeigel, Schlangensterne und Seegurken nicht ein einziges Mal, sondern zu oft wiederholten Malen und zu verschiedenen Zeiten aus der primitiven, fast noch un- gestraften Stufe der Cyst. hervorgegangen denkt. Dann erscheint es auch selbstverständlich, daß die uns bekannten Cyst. nicht ausge- storben, sondern daß aus ihnen ebenfalls noch Vertrete
Paul Fearn / Alamy Stock Photo
Image ID: RCK9M2
. Die geologischen grundlagen der abstammungslehre. Paleontology; Evolution. 148 Echinodermen. Echinodermen bezeichnet; diese Deutung gewinnt aber erst dadurch an Wahrscheinlichkeit, daß man sich im Sinne einer gleichgerichteten Umbildung die Seelilien, Seeigel, Schlangensterne und Seegurken nicht ein einziges Mal, sondern zu oft wiederholten Malen und zu verschiedenen Zeiten aus der primitiven, fast noch un- gestraften Stufe der Cyst. hervorgegangen denkt. Dann erscheint es auch selbstverständlich, daß die uns bekannten Cyst. nicht ausge- storben, sondern daß aus ihnen ebenfalls noch Vertreter der ver- schiedenen Klassen entstanden sind. Das Nebeneinanderbestehen von zahlreichen Vertretern einer höher entwickelten Klasse und einzelnen zurückgebliebenen der primitiven Klasse, aus denen diese hervor- gegangen ist, hat nach dieser Auffassung nichts Befremdliches.. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability - coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.. Steinmann, G. (Gustav), 1856-1929. Leipzig, W. Engelmann