Alamy logo

. Die Gartenwelt. Gardening. l 2i ustriertes Wochenblatt für den gesamten Gartenbau.. Jahrgang IX. 29. Oktober 1904. No. 5. Nachdruck und Nachbildung aus dem Inhalt dieser Zeitschrift wird strafrechtlich verfolgt. Orchideen. Doch Lauberde für (Jrcliideon bei Ziiiiiiiorkiiltiir. Von K. W. Gütig, Iserlohn. Der Artikel âKeine Lauberde für Orchideen bei Ziraraer- kiiltur'- in Nr. 37 des achten Jahrgangs der Gartenwelt ver- anlaÃt mich, meine Erfahrung bei Verwendung von Lauberde für Orchideen (im Zimmer) zum besten zu geben. DerVer- fa,sser des erwähnten Artikels behauptet, viel Luft und ein

. Die Gartenwelt. Gardening. l 2i ustriertes Wochenblatt für den gesamten Gartenbau.. Jahrgang IX. 29. Oktober 1904. No. 5. Nachdruck und Nachbildung aus dem Inhalt dieser Zeitschrift wird strafrechtlich verfolgt. Orchideen. Doch Lauberde für (Jrcliideon bei Ziiiiiiiorkiiltiir. Von K. W. Gütig, Iserlohn. Der Artikel âKeine Lauberde für Orchideen bei Ziraraer- kiiltur'- in Nr. 37 des achten Jahrgangs der Gartenwelt ver- anlaÃt mich, meine Erfahrung bei Verwendung von Lauberde für Orchideen (im Zimmer) zum besten zu geben. DerVer- fa,sser des erwähnten Artikels behauptet, viel Luft und ein Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Paul Fearn / Alamy Stock Photo

Image ID:

RCNDTH

File size:

7.1 MB (0.2 MB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1388 x 1800 px | 23.5 x 30.5 cm | 9.3 x 12 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Die Gartenwelt. Gardening. l 2i ustriertes Wochenblatt für den gesamten Gartenbau.. Jahrgang IX. 29. Oktober 1904. No. 5. Nachdruck und Nachbildung aus dem Inhalt dieser Zeitschrift wird strafrechtlich verfolgt. Orchideen. Doch Lauberde für (Jrcliideon bei Ziiiiiiiorkiiltiir. Von K. W. Gütig, Iserlohn. Der Artikel âKeine Lauberde für Orchideen bei Ziraraer- kiiltur'- in Nr. 37 des achten Jahrgangs der Gartenwelt ver- anlaÃt mich, meine Erfahrung bei Verwendung von Lauberde für Orchideen (im Zimmer) zum besten zu geben. DerVer- fa,sser des erwähnten Artikels behauptet, viel Luft und ein wenig Feuchtigkeit seien die beste Kost für ein üppiges Ge- deihen der Orchideen. Ich denke aber, aus Luft und Feuchtig- keit allein können die Orchideen unmöglich alle die Stoffe entnehmen, deren sie zu ihrem Aufbau bedüi-feu. Keine Orchidee ist imstande von Luft und Feuchtigkeit allein zu leben; -ielmehr nehmen die Wurzeln im Wasser schon aufgelöste anorganische Nähr- stoffe aif oder aber die Wurzeln lösen durch Aus- scheidung einer aus ihr-en Saugfasern hervorkommen- den zersetzenden Säure den festen Nähi'stoff auf und ab- sorbieren ihn dann. Wenn nun die Wurzeln der Orchi- deen erfolgi-eich arbeiten â â ollen, dann muà ihnen auch ein Kompost geboten werden, der erstens solche Stoffe ent- hält, die die Pflanze zum Gedeihen nötig hat, der aber auch zweitens, und das ist sehr wichtig, so be- schaffen sein muÃ, daà die Wurzeln in ihm leben und arbeiten können ohne zu ver- derben. Es ist nun bekannt, daà die Orchideen einen sehr lockern, durchlässigen, luft- haltigen und dabei doch nahr- haften Kompost lieben, und daà in einem schweren oder Gartenwelt. IX. dichten Pflanzstoff die Wurzeln faulen. Durchlässigkeit ist nun dem aus Moos und Farnwurzeln bestehenden Kompost in hohem Grade eigen. Da aber beide Stoffe namentlich bei Ver- wendung im frischen Zustande sich nur sehr langsam zer- setzen â und das m>iÃ