. Die Gartenwelt. Gardening. IX, 42 Die Gartenwelt. 497 Einzelpflanzung oder in kleinen Qnippen an Teich- oder Grabenrilndern, wo die Wurzeln möglichst dauernd im durch- näßten Uferboden wuchern können, entwickeln sich diese Cmina prächtig und sind dort von unübertrefflicher malerischer Wirkung. Welche riesenhaften Formen besonders kräftige Exemplare erreichen können, zeigt die untenstehende Abbildung nach einer in meinen Kulturen photographisch aufgenommenen, an einem Wassergraten stehende Pflanze, deren Blütenstiele bis zu 3^/^ m Höhe emporragen. Ich muß allerdings erwähnen, daß der Wurzelst

- Image ID: RCMHDG
. Die Gartenwelt. Gardening. IX, 42 Die Gartenwelt. 497 Einzelpflanzung oder in kleinen Qnippen an Teich- oder Grabenrilndern, wo die Wurzeln möglichst dauernd im durch- näßten Uferboden wuchern können, entwickeln sich diese Cmina prächtig und sind dort von unübertrefflicher malerischer Wirkung. Welche riesenhaften Formen besonders kräftige Exemplare erreichen können, zeigt die untenstehende Abbildung nach einer in meinen Kulturen photographisch aufgenommenen, an einem Wassergraten stehende Pflanze, deren Blütenstiele bis zu 3^/^ m Höhe emporragen. Ich muß allerdings erwähnen, daß der Wurzelst Stock Photo
Enlarge
https://www.alamy.com/licenses-and-pricing/?v=1 https://www.alamy.com/die-gartenwelt-gardening-ix-42-die-gartenwelt-497-einzelpflanzung-oder-in-kleinen-qnippen-an-teich-oder-grabenrilndern-wo-die-wurzeln-mglichst-dauernd-im-durch-nten-uferboden-wuchern-knnen-entwickeln-sich-diese-cmina-prchtig-und-sind-dort-von-unbertrefflicher-malerischer-wirkung-welche-riesenhaften-formen-besonders-krftige-exemplare-erreichen-knnen-zeigt-die-untenstehende-abbildung-nach-einer-in-meinen-kulturen-photographisch-aufgenommenen-an-einem-wassergraten-stehende-pflanze-deren-bltenstiele-bis-zu-3-m-hhe-emporragen-ich-mu-allerdings-erwhnen-da-der-wurzelst-image231563404.html
. Die Gartenwelt. Gardening. IX, 42 Die Gartenwelt. 497 Einzelpflanzung oder in kleinen Qnippen an Teich- oder Grabenrilndern, wo die Wurzeln möglichst dauernd im durch- näßten Uferboden wuchern können, entwickeln sich diese Cmina prächtig und sind dort von unübertrefflicher malerischer Wirkung. Welche riesenhaften Formen besonders kräftige Exemplare erreichen können, zeigt die untenstehende Abbildung nach einer in meinen Kulturen photographisch aufgenommenen, an einem Wassergraten stehende Pflanze, deren Blütenstiele bis zu 3^/^ m Höhe emporragen. Ich muß allerdings erwähnen, daß der Wurzelst
Paul Fearn / Alamy Stock Photo
Image ID: RCMHDG
. Die Gartenwelt. Gardening. IX, 42 Die Gartenwelt. 497 Einzelpflanzung oder in kleinen Qnippen an Teich- oder Grabenrilndern, wo die Wurzeln möglichst dauernd im durch- näßten Uferboden wuchern können, entwickeln sich diese Cmina prächtig und sind dort von unübertrefflicher malerischer Wirkung. Welche riesenhaften Formen besonders kräftige Exemplare erreichen können, zeigt die untenstehende Abbildung nach einer in meinen Kulturen photographisch aufgenommenen, an einem Wassergraten stehende Pflanze, deren Blütenstiele bis zu 3^/^ m Höhe emporragen. Ich muß allerdings erwähnen, daß der Wurzelstock ungestört zwei Jahre an demselben Platze steht und nicht geteilt wurde, und infolgedessen einen Busch von ca. 20 Trieben hervor- brachte. Ich rate, die Rhizome bereits während des Winters in große Töpfe zu legen und im Warmhause anzutreiben, um dieselben später bereits in voller Entwickelung an ihren Bestimmungsort auszupflanzen. Wenn die Blumen auch nicht im geringsten an die Größe und Farbenpracht der neuen Blütencanna heram-eichen, so haben dieselben mit ihrer abweichenden, langen irisähnlichen Form und den vorherrschend carminroten Färbungen doch Anspruch auf eine eigenartige Schönheit. Für den Landschaftsgärtner bedeutet Canna iridiflorn ein wertvolles Dekorationsmaterial. Aus deutschen Gärten. Aus der Flora iu Cölii. (Hierxu drei Abbildungen.) xxls ich Anfang Mai auf der Reise nach Lüttich durch Cöln kam, besuchte ich auch die dortige „Flora", die bekanntlich ein Ver- gnügungs-Etablissement nach dem Muster des Frankfurter Palmen- gartens ist. Lange .Jahre krankte die Cölner Flora gleich ihrer jetzt der Bauspekulation zum Opfer gefallenen Charlottenburger Namens- schwester. Seit einigen Jahren geht es aber wieder, wenn auch langsam, aufwärts, die Einnahmen decken jetzt die Ausgaben oder ergeben einen kleinen Überschuß und die gärtnerischen Leistungen laus, ein sehr schädliches Insekt, das auf verschiedenen Koniferen und in me

Similar stock images