Alamy logo

. Die Gartenwelt. Gardening. 226 Die Gartenwelt. XXIV, 25 Sprossenfenstern oftmals großen Schaden anrichtet. Die Kasten sind stets aus Brettern zusammengenagelt, niemals gemauert, so daß sie stets schnell entfernt und an einer anderen Stelle wieder aufgebaut werden können. Aehnlich wie der französische Blumengärtner wandert der holländische Gemüsezüchter mit seinem Kasten von Ort zu Ort und ver- legt ebenso ohne große Mühe und ohne große Bedenken die Heizrohre dorthin, wo er sie gerade braucht. Auf diese Weise wird das Land in ganz anderer Weise ausgenützt als bei uns. Nicht selten findet man

. Die Gartenwelt. Gardening. 226 Die Gartenwelt. XXIV, 25 Sprossenfenstern oftmals großen Schaden anrichtet. Die Kasten sind stets aus Brettern zusammengenagelt, niemals gemauert, so daß sie stets schnell entfernt und an einer anderen Stelle wieder aufgebaut werden können. Aehnlich wie der französische Blumengärtner wandert der holländische Gemüsezüchter mit seinem Kasten von Ort zu Ort und ver- legt ebenso ohne große Mühe und ohne große Bedenken die Heizrohre dorthin, wo er sie gerade braucht. Auf diese Weise wird das Land in ganz anderer Weise ausgenützt als bei uns. Nicht selten findet man  Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Paul Fearn / Alamy Stock Photo

Image ID:

RCM7NW

File size:

7.1 MB (371 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1837 x 1360 px | 31.1 x 23 cm | 12.2 x 9.1 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Die Gartenwelt. Gardening. 226 Die Gartenwelt. XXIV, 25 Sprossenfenstern oftmals großen Schaden anrichtet. Die Kasten sind stets aus Brettern zusammengenagelt, niemals gemauert, so daß sie stets schnell entfernt und an einer anderen Stelle wieder aufgebaut werden können. Aehnlich wie der französische Blumengärtner wandert der holländische Gemüsezüchter mit seinem Kasten von Ort zu Ort und ver- legt ebenso ohne große Mühe und ohne große Bedenken die Heizrohre dorthin, wo er sie gerade braucht. Auf diese Weise wird das Land in ganz anderer Weise ausgenützt als bei uns. Nicht selten findet man in Holland außer der Kultur in Warmkasten noch in den Gemüsegärtnereien Obstbau in Häusern betrieben. Besonders wird der Weinbau, weil sehr rentabel, sehr bevorzugt; aber auch Pfirsiche und Erdbeeren, letztere allerdings hauptsächlich in Kasten, werden vielfach angebaut. Der holländische Gemüsezüchter besitzt aber auch noch eine weitere Eigentümlichkeit in der Ausnützung des Raumes, und zwar besteht diese Eigenart darin, daß die Beete in der Weise bepflanzt werden, daß in der Mitte das Gemüse zu stehen kommt, das die längste Zeit zur Entwicklung braucht. Zu beiden Seiten dieser Art wird dann ein Gemüse gepflanzt, das etwas kürzere Entwicklungsdauer hat. Dieser Anordnung länder für eine solche Anlage für den Hektar Land etwa 8500 Gulden (Friedenswährung) Heizmaterial, 7500 Gulden für Dünger und 7500 Gulden für die Anlage der Kasten. Fassen wir nun unsere Betrachtungen über die moderne Gemüsezucht in Holland zusammen, so sei gesagt, daß in- tensive Düngung, zielbewußte Auswahl der Setzlinge, größt- möglichste Raumausnutzung, möglichst frühzeitige Heranzudit der Pflanzen unter Zuhilfenahme von Glas und künstlicher Wärme einerseits, tatkräftige Unterstützung der Gemüsezüchter durch die Regierung, mächtiger Zusammenschluß zu Genossen- schaften und Verkaufsvereinigungen andererseits, die wesent- lichsten Momente sind, auf denen heu

Save up to 30% with our image packs

Pre-pay for multiple images and download on demand.

View discounts