. Die Gartenwelt . Feld mit hochstämmigen Rosen in der Handelsgärtnerei von Franz A. Kreis, Nieder-Walluf. Originalaufnahme für die âGartenwelt". Herr Kreis, dass er ein soweit ausprobiertes Vorbeugungsmittel besässe, dessen Bekanntgabe er sich jedoch einer späteren Zeit vorbehalten möchte. Das gesunde Aussehen der Pflanzen, sowie die enorm grossen Blumen, welche ich seither von Herrn Kreis gesehen, scheinen dieses zu bestätigen. Folgende Sorten sind hauptsächlich vertreten: Alexandra, Gipsg- Queen, samten-karmoisinpurpur, Jackmanni, Mad. Oranger, Mad. Baron Veiltard, Rubro violac

- Image ID: MEE4J4
. Die Gartenwelt . Feld mit hochstämmigen Rosen in der Handelsgärtnerei von Franz A. Kreis, Nieder-Walluf. Originalaufnahme für die âGartenwelt". Herr Kreis, dass er ein soweit ausprobiertes Vorbeugungsmittel besässe, dessen Bekanntgabe er sich jedoch einer späteren Zeit vorbehalten möchte. Das gesunde Aussehen der Pflanzen, sowie die enorm grossen Blumen, welche ich seither von Herrn Kreis gesehen, scheinen dieses zu bestätigen. Folgende Sorten sind hauptsächlich vertreten: Alexandra, Gipsg- Queen, samten-karmoisinpurpur, Jackmanni, Mad. Oranger, Mad. Baron Veiltard, Rubro violac Stock Photo
Enlarge
https://www.alamy.com/licenses-and-pricing/?v=1 https://www.alamy.com/die-gartenwelt-feld-mit-hochstmmigen-rosen-in-der-handelsgrtnerei-von-franz-a-kreis-nieder-walluf-originalaufnahme-fr-die-gartenweltquot-herr-kreis-dass-er-ein-soweit-ausprobiertes-vorbeugungsmittel-bessse-dessen-bekanntgabe-er-sich-jedoch-einer-spteren-zeit-vorbehalten-mchte-das-gesunde-aussehen-der-pflanzen-sowie-die-enorm-grossen-blumen-welche-ich-seither-von-herrn-kreis-gesehen-scheinen-dieses-zu-besttigen-folgende-sorten-sind-hauptschlich-vertreten-alexandra-gipsg-queen-samten-karmoisinpurpur-jackmanni-mad-oranger-mad-baron-veiltard-rubro-violac-image181019836.html
. Die Gartenwelt . Feld mit hochstämmigen Rosen in der Handelsgärtnerei von Franz A. Kreis, Nieder-Walluf. Originalaufnahme für die âGartenwelt". Herr Kreis, dass er ein soweit ausprobiertes Vorbeugungsmittel besässe, dessen Bekanntgabe er sich jedoch einer späteren Zeit vorbehalten möchte. Das gesunde Aussehen der Pflanzen, sowie die enorm grossen Blumen, welche ich seither von Herrn Kreis gesehen, scheinen dieses zu bestätigen. Folgende Sorten sind hauptsächlich vertreten: Alexandra, Gipsg- Queen, samten-karmoisinpurpur, Jackmanni, Mad. Oranger, Mad. Baron Veiltard, Rubro violac
The Bookworm Collection / Alamy Stock Photo
Image ID: MEE4J4
This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.
. Die Gartenwelt . Feld mit hochstämmigen Rosen in der Handelsgärtnerei von Franz A. Kreis, Nieder-Walluf. Originalaufnahme für die âGartenwelt". Herr Kreis, dass er ein soweit ausprobiertes Vorbeugungsmittel besässe, dessen Bekanntgabe er sich jedoch einer späteren Zeit vorbehalten möchte. Das gesunde Aussehen der Pflanzen, sowie die enorm grossen Blumen, welche ich seither von Herrn Kreis gesehen, scheinen dieses zu bestätigen. Folgende Sorten sind hauptsächlich vertreten: Alexandra, Gipsg- Queen, samten-karmoisinpurpur, Jackmanni, Mad. Oranger, Mad. Baron Veiltard, Rubro violacea, Star of India, Velutina purpurea, alle Jackmanni- Klasse. Lanuginosa- Klasse: Blae Gern, Henri, Fairg-Queen, Laig Caroline JVe- vill, Lanuginosa, Mad. van Houtte, Max Leichtlin, Wil- liam Kennet. Patens- Klasse: Duke of Edinbourgh, Fair Rosamond, Lord Londesbourgh, Mis- ter George J. Jack- mann, atlasweiss, Sir Garnet Wolseleg, Xerxes und Erecta paniculata, kleinbl., weiss, winterhart, wohlriechend. Auf zeigt einen Teil einer Lokalausstellung von Clematis und ab- Abbildung Seite 39, Mitte, sehen wir links Sgringen in kern- geschnittenen Rosen, welche Herr Kreis in Nieder-Walluf gesunder, kräftiger Ware, ca. 15,000 Stück, rechts daneben am 24. und 25. August d. J. veranstaltet hatte; sie war von ein Feld niedriger Rosen. Hauptsächlich sind es die Sgriiiyru- Fachleuten der Umgegend stark besucht. Es waren Sorten: Charles X., Marie Legragr, Casimir Perier, wirklich Prachtsachen ausgestellt und man hc'irte nur eine Stimme des Lobes. Unter den Be- suchern ist auch die Handelsgärtner -Verbin- dung Frankfurt am Main hervorzuheben, die in einem an den Veran- stalter gerichteten Schrei- ben ihrer Bewunderung über das Gesehene Aus- druck verlieh. Die oben- stehende Abbildung zeigt ein Feld Rosenhoch- stämme in ca. 300 Sor- ten. Dieselben hier an- zuführen, würde zu weit gehen, und ich möchte nur hervorheben, dass alle bewährten alten und