. Die Gartenkunst. Landscape gardening; Gardens -- Europe. Gartenbrunnen im Staudengarten des Herrn H. in A. Entwurf Professor Carl Sieben. immer mehr der löblichen Sitte, künstlerisch schöne Brunnen geschickt in die Szeneric der (janzen Anlage einzufügen. Eine hygienisch sehr einwandfreie Einrichtung ist mir in letzter Zeit häufiger aufgefallen: Es sind dies Beckenbrunnen mit ein oder mehreren schwachen Springstrah- len dicht am Becken- rand, die so geringen Druck haben, daß die Kinder gewissermaßen den Strahl trinken kön- nen. Der die Übertra- gung infektiöser Krank- heiten sehr begünsti- ge

. Die Gartenkunst. Landscape gardening; Gardens -- Europe. Gartenbrunnen im Staudengarten des Herrn H. in A. Entwurf Professor Carl Sieben. immer mehr der löblichen Sitte, künstlerisch schöne Brunnen geschickt in die Szeneric der (janzen Anlage einzufügen. Eine hygienisch sehr einwandfreie Einrichtung ist mir in letzter Zeit häufiger aufgefallen: Es sind dies Beckenbrunnen mit ein oder mehreren schwachen Springstrah- len dicht am Becken- rand, die so geringen Druck haben, daß die Kinder gewissermaßen den Strahl trinken kön- nen. Der die Übertra- gung infektiöser Krank- heiten sehr begünsti- ge Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Paul Fearn / Alamy Stock Photo

Image ID:

RCMWHT

File size:

7.1 MB (351.3 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1551 x 1611 px | 26.3 x 27.3 cm | 10.3 x 10.7 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Die Gartenkunst. Landscape gardening; Gardens -- Europe. Gartenbrunnen im Staudengarten des Herrn H. in A. Entwurf Professor Carl Sieben. immer mehr der löblichen Sitte, künstlerisch schöne Brunnen geschickt in die Szeneric der (janzen Anlage einzufügen. Eine hygienisch sehr einwandfreie Einrichtung ist mir in letzter Zeit häufiger aufgefallen: Es sind dies Beckenbrunnen mit ein oder mehreren schwachen Springstrah- len dicht am Becken- rand, die so geringen Druck haben, daß die Kinder gewissermaßen den Strahl trinken kön- nen. Der die Übertra- gung infektiöser Krank- heiten sehr begünsti- gende Trinkbecher kommt hier in Fortfall. Bietet der Schulhof über die notwendigsten Forderungen hinausnoch weiteren Raum, so soll man ihn mit Gehölz und Blumenschmuck ver- sehen und, wenn es mög- lich ist,einenSchulgartcn anlegen. Neben der all- gemeinen hygienischen Bedeutung gärtnerischer Anpflanzungen erfüllen. Kleiner Brunnen im Garten der Frau E. M, Barmen-Tölleturm. (Der Brunnen aus Kunstsandstein entstammt dem Atelier des Herrn Buchner, München). sie, in geeigneter Weise angeordnet und dem Kinde zu- gänglich gemacht, ernste sittliche und praktische Zwecke. Der Garten am Schulhause wird in seltenen Fällen den eigenthchen Schul- garten, d. h. den Bota- nischen Garten, die An- zuchtsstätte des natur- wissenschaftlichen De- monstrationsmaterials, ersetzen können. Er soll auch nur zum Anbau der wichtigsten Gift- pflanzen und Arznei- kräuter, einiger Handels- gcwächse usw. dienen, vor allem aber dem Kinde Gelegenheit ge- ben, das Werden und Wachsen der Pflanzen täglich zu beobachten und in immittelbarer An- schauung der Pflanzen- gattungen, die uns er- nähren und kleiden und imsere Wohnstätten ver- schonen helfen, den Wert der Pflanze im Wirtschaftsleben derNa- tur begreifen zu lernen. Die Kinder der obe- ren Klassen haben unter Leitung der Lehrer die. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally en

Save up to 30% with our image packs

Pre-pay for multiple images and download on demand.

View discounts