Alamy logo

. Deutsche excursions-mollusken-fauna. Mollusks. 42 vorzugsweise Nachtthiere, welche sich bei Tag unter Steinen, faulem Holze, feuchten Erdschollen verborgen halten. 5. Gruppe : Hydrolimax Malm. Zungenzähne des Mittelfeldes dreispitzig mit langer, lanzettförmiger Mittelspitze und kleineren Seitenspitzen; Zähne der Seitenfelder einspitzig. 7. Limax laevis, Müller. Limax laevis, Müller, Verm. Mst. II. 1774. p. 1 Nr. 199. Limax hrunneus, Draparuaud, Tabl. Moll. p. 101. — Heynemami, Malak. Blätter X. 1863. t. 2 fig. 9 u. XIX. 1872. p. 148 mit Abb. — Lehmann, Malak. Blätter IX. 1862. p. 191 t. 5 fi

. Deutsche excursions-mollusken-fauna. Mollusks. 42 vorzugsweise Nachtthiere, welche sich bei Tag unter Steinen, faulem Holze, feuchten Erdschollen verborgen halten. 5. Gruppe : Hydrolimax Malm. Zungenzähne des Mittelfeldes dreispitzig mit langer, lanzettförmiger Mittelspitze und kleineren Seitenspitzen; Zähne der Seitenfelder einspitzig. 7. Limax laevis, Müller. Limax laevis, Müller, Verm. Mst. II. 1774. p. 1 Nr. 199. Limax hrunneus, Draparuaud, Tabl. Moll. p. 101. — Heynemami, Malak. Blätter X. 1863. t. 2 fig. 9 u. XIX. 1872. p. 148 mit Abb. — Lehmann, Malak. Blätter IX. 1862. p. 191 t. 5 fi Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Central Historic Books / Alamy Stock Photo

Image ID:

PFAH3H

File size:

7.1 MB (266.7 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

971 x 2573 px | 8.2 x 21.8 cm | 3.2 x 8.6 inches | 300dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Deutsche excursions-mollusken-fauna. Mollusks. 42 vorzugsweise Nachtthiere, welche sich bei Tag unter Steinen, faulem Holze, feuchten Erdschollen verborgen halten. 5. Gruppe : Hydrolimax Malm. Zungenzähne des Mittelfeldes dreispitzig mit langer, lanzettförmiger Mittelspitze und kleineren Seitenspitzen; Zähne der Seitenfelder einspitzig. 7. Limax laevis, Müller. Limax laevis, Müller, Verm. Mst. II. 1774. p. 1 Nr. 199. Limax hrunneus, Draparuaud, Tabl. Moll. p. 101. — Heynemami, Malak. Blätter X. 1863. t. 2 fig. 9 u. XIX. 1872. p. 148 mit Abb. — Lehmann, Malak. Blätter IX. 1862. p. 191 t. 5 fig. 4 u. M. Stettin. 1873. p. 42 t. 8 fig. 10. " Anatomie: Lelimann, Stettin 1. c. Fig. 10 u. 11, Thier: Körper halbstielrund, spin- delförmig, grösste Breite am hinteren Ende des Schildes, nach vorne wenig verjüngt, Schwanzende kurz zugespitzt, ohne dass der hintere Theil schmäler wird. Schild fast halb solang als der Körper, mit breiten Wellenlinien, deren man vom Centrum bis zum vorderen Schildende 12 zählt; Centrum enger gewellt, und seitlich gelegen; Schild- ende abgerundet; Runzeln des Rückens breit und lang; Rücken nicht gekielt, Hals langgestreckt, Nackenstreifen mit dem Körper gleichfarbig. Augenträger pfriemenartig, Fühler cylindrisch; Farbe dunkelbraungrau, ohne Zeichnung. Kopf und Augenträger etwas dunkler; Körperseiten etwas heller; Sohle heller, die Seitenfelder meistens vor dem Mit- telfelde durch schwach weissliche Farbe abgeschieden. Länge 20 Mm., Breite 5 Mm. Kalkplättchen lang und schmal, länglich, oben etwas gewölbt, mit parallelen Seitenrändern; Vorderrand von beiden Seiten gleichmässig bogenförmig zugespitzt, Hin- terrand quer rundlich abgestutzt. In der Spitze des Vor-. L. laevis Müll.. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability - coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.. Clessin, S. Nü

Save up to 30% with our image packs

Pre-pay for multiple images and download on demand.

View discounts