Alamy logo

. Bonner zoologische Monographien. Zoology. 34. Abb. 7: Balzverhalten vor der Kopulation, von oben gesehen. Starke Pendelausschläge des o*, schwächere des 9. C. Ziegler Jungvögel kaum zu unterscheiden ist. Es wird jetzt regelmäßig vom O" gefüttert. Befin- det sich das 9 im Nest, so bringt das o* das Futter schon in dieser Zeit an die Brut- höhle, füttert das 9 jedoch stets von außen. In derselben Weise wird das 9 dann auch gefüttert, wenn es brütet. Stets erscheint das 9 am Eingang, wenn es das o* außen hört (Abb. 8). Etwa eine Woche, bevor das 1. Ei gelegt wird, übernachtet das 9 im Nest

. Bonner zoologische Monographien. Zoology. 34. Abb. 7: Balzverhalten vor der Kopulation, von oben gesehen. Starke Pendelausschläge des o*, schwächere des 9. C. Ziegler Jungvögel kaum zu unterscheiden ist. Es wird jetzt regelmäßig vom O" gefüttert. Befin- det sich das 9 im Nest, so bringt das o* das Futter schon in dieser Zeit an die Brut- höhle, füttert das 9 jedoch stets von außen. In derselben Weise wird das 9 dann auch gefüttert, wenn es brütet. Stets erscheint das 9 am Eingang, wenn es das o* außen hört (Abb. 8). Etwa eine Woche, bevor das 1. Ei gelegt wird, übernachtet das 9 im Nest Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Library Book Collection / Alamy Stock Photo

Image ID:

RHE3T6

File size:

7.2 MB (0.4 MB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1092 x 2289 px | 18.5 x 38.8 cm | 7.3 x 15.3 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Bonner zoologische Monographien. Zoology. 34. Abb. 7: Balzverhalten vor der Kopulation, von oben gesehen. Starke Pendelausschläge des o*, schwächere des 9. C. Ziegler Jungvögel kaum zu unterscheiden ist. Es wird jetzt regelmäßig vom O" gefüttert. Befin- det sich das 9 im Nest, so bringt das o* das Futter schon in dieser Zeit an die Brut- höhle, füttert das 9 jedoch stets von außen. In derselben Weise wird das 9 dann auch gefüttert, wenn es brütet. Stets erscheint das 9 am Eingang, wenn es das o* außen hört (Abb. 8). Etwa eine Woche, bevor das 1. Ei gelegt wird, übernachtet das 9 im Nest. Es ist stets allein. Während die er beim „Zeigen" der Bruthöhle noch regelmäßig einschlüpfen, geschieht dies fast nie, wenn das Flugloch verengt ist. Außerdem ist in dieser Zeit das 9 am Nest dominant und wehrt das er ab. Ich habe unter Dutzenden von Brutpaaren nur einmal ein o* gesehen, das in dieser Zeit in eine Bruthöhle eingeschlüpft ist. Nicht immer folgt kurz nach Beendigung des Nestbaus auch die Eiablage. Bei den vor allem in den Mittelgebirgen Europas nicht seltenen Unterbrechungen der Frühjahrs- temperaturen durch kalte Perioden konnte die Eiablage nicht nur um wenige Tage, son-. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability - coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.. Bonn, Zoologisches Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig