Archive image from page 603 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena denkschriftender75medi Year: 1879 Bos, Ovi Fig. 122. Schemata zur Erläuterung der Zitzenbildung bei den Placentaliern. A kolbenförmige Mammaranlage; B Beginn ihrer Aushöhlung, bei allen Placentaliern zu beobachtende Stadien. Reihe I—VI ver- schiedene Typen des weiteren Verlaufs der Zitzenbildung, deren Vorkommen jeweils durch die Ueberschriften über den Reihen angezeigt wird. Ueberall ist, wie in Textfig. 121, der a

- Image ID: W1W83W
Archive image from page 603 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena denkschriftender75medi Year: 1879 Bos, Ovi Fig. 122. Schemata zur Erläuterung der Zitzenbildung bei den Placentaliern. A kolbenförmige Mammaranlage; B Beginn ihrer Aushöhlung, bei allen Placentaliern zu beobachtende Stadien. Reihe I—VI ver- schiedene Typen des weiteren Verlaufs der Zitzenbildung, deren Vorkommen jeweils durch die Ueberschriften über den Reihen angezeigt wird. Ueberall ist, wie in Textfig. 121, der a
Actep Burstov / Alamy Stock Photo
Image ID: W1W83W
Archive image from page 603 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena denkschriftender75medi Year: 1879 Bos, Ovi Fig. 122. Schemata zur Erläuterung der Zitzenbildung bei den Placentaliern. A kolbenförmige Mammaranlage; B Beginn ihrer Aushöhlung, bei allen Placentaliern zu beobachtende Stadien. Reihe I—VI ver- schiedene Typen des weiteren Verlaufs der Zitzenbildung, deren Vorkommen jeweils durch die Ueberschriften über den Reihen angezeigt wird. Ueberall ist, wie in Textfig. 121, der aus der Mammaranlage bezw. Zitzentasche hervorgehende Abschnitt der späteren Zitzenoberfläche einfach schraf- firt, der vom Cutiswall sich herleitende Antheil schwarz dargestellt; doppelt schraf- firt die Milchgänge. Alle Figuren schliessen sich genau an beobachtete Verhältnisse an: Fig. la, Reihe II und VI nach eigenen Beobachtungen; Fig. Ib—d nach Klaatsch (1S84), Fig. Illa nach Tourneux (1892), Fig. Illb und c nach Brouha (1905), Reihe IV nach Rein (1882), Reihe V nach Beouha (1905).