Alamy logo

Archive image from page 436 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena denkschriftender1104medi Year: 1879 Fig. 11. Die Septen des 1. bis 6. Kiemenbogens eines Embryo von Heptanchus cinereus von 107 mm Länge. Totalpräparate nach van WrjHE. Die Extrabranchialia erstrecken sich mit ihrem basalen Ende in das Septum der nächstfolgenden Kiementasche ein wenig hinein (vergl. K. Fürbringer) und wurden deshalb meist bei dem Herausnehmen der Septen durchtrennt. Das basale Ende vom ventralen Extra

Archive image from page 436 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena  denkschriftender1104medi Year: 1879  Fig. 11. Die Septen des 1. bis 6. Kiemenbogens eines Embryo von Heptanchus cinereus von 107 mm Länge. Totalpräparate nach van WrjHE. Die Extrabranchialia erstrecken sich mit ihrem basalen Ende in das Septum der nächstfolgenden Kiementasche ein wenig hinein (vergl. K. Fürbringer) und wurden deshalb meist bei dem Herausnehmen der Septen durchtrennt. Das basale Ende vom ventralen Extra Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Bookive / Alamy Stock Photo

Image ID:

W28END

File size:

5.7 MB (98.1 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1598 x 1252 px | 27.1 x 21.2 cm | 10.7 x 8.3 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

Archive image from page 436 of Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu. Denkschriften der Medicinisch-Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Jena denkschriftender1104medi Year: 1879 Fig. 11. Die Septen des 1. bis 6. Kiemenbogens eines Embryo von Heptanchus cinereus von 107 mm Länge. Totalpräparate nach van WrjHE. Die Extrabranchialia erstrecken sich mit ihrem basalen Ende in das Septum der nächstfolgenden Kiementasche ein wenig hinein (vergl. K. Fürbringer) und wurden deshalb meist bei dem Herausnehmen der Septen durchtrennt. Das basale Ende vom ventralen Extrabranchiale HI z. B. liegt bei TV und ist dort mit x bezeichnet (ebenso bei m, VI x). Die wirkliche Form der Extrabranchialia wurde in Fig. II, OT und V durch die punktierte Konturlinie ergänzt. Da wo die Extrabranchialia durch ausgezogene Konturen begrenzt sind, liegen sie in toto im Präparat. Neben Septum DZ liegt das präparatorisch isolierte dorsale Extrabranchiale des 2. Kiemenbogens. (Orig.-Zeichn. mit d. ABBEschen Zeichenapp. 15 mal vergr., hier 7 mal.)

Save up to 70% with our image packs

Pre-pay for multiple images and download on demand.

View discounts