Archive image from page 340 of Die Käfer von Mitteleuropa . Die Käfer von Mitteleuropa : Käfer der österreichisch-ungarischen Monarchie, Deutschlands, der Schweiz, sowie des französischen und italienischen Alpengebietes . diekfervonmitt02gang Year: 1892 VIII. Familie. Staphylinidae. â IV. Subfamilie. Tachyporinae. 329 grössten Theil von Europa und das westliche Mittelmeergebiet (auch auf Madeira) verbreitet. Namentlich in Wcäldern unter feuchtem, verpilztem, abgefallenem Laube nicht selten. IV. Silbfamilie. Tachyporinae. TachyporieiisMuh. et Key Ann. See. d'Agric. Lyon öe serie T. VIII

Archive image from page 340 of Die Käfer von Mitteleuropa . Die Käfer von Mitteleuropa : Käfer der österreichisch-ungarischen Monarchie, Deutschlands, der Schweiz, sowie des französischen und italienischen Alpengebietes . diekfervonmitt02gang Year: 1892  VIII. Familie. Staphylinidae. â IV. Subfamilie. Tachyporinae. 329 grössten Theil von Europa und das westliche Mittelmeergebiet (auch auf Madeira) verbreitet. Namentlich in Wcäldern unter feuchtem, verpilztem, abgefallenem Laube nicht selten. IV. Silbfamilie. Tachyporinae. TachyporieiisMuh. et Key Ann. See. d'Agric. Lyon öe serie T. VIII Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Actep Burstov / Alamy Stock Photo

Image ID:

W1B92R

File size:

5.7 MB (217.2 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

764 x 2616 px | 6.5 x 22.1 cm | 2.5 x 8.7 inches | 300dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

Archive image from page 340 of Die Käfer von Mitteleuropa . Die Käfer von Mitteleuropa : Käfer der österreichisch-ungarischen Monarchie, Deutschlands, der Schweiz, sowie des französischen und italienischen Alpengebietes . diekfervonmitt02gang Year: 1892 VIII. Familie. Staphylinidae. â IV. Subfamilie. Tachyporinae. 329 grössten Theil von Europa und das westliche Mittelmeergebiet (auch auf Madeira) verbreitet. Namentlich in Wcäldern unter feuchtem, verpilztem, abgefallenem Laube nicht selten. IV. Silbfamilie. Tachyporinae. TachyporieiisMuh. et Key Ann. See. d'Agric. Lyon öe serie T. VIII, 1875, 210, Rev Ann. Sog. Linn. Lyon, T. XXVIII, Ann. 1881, 143. Tachinides Mannerh. âPrecis d'un nouvel arrangement de la famille des Brachelytres', St. Petersbourg 1830, 11. â Tachyporhii (excl. Habroccrus, Triclwphyus, Tanycjnuthns) Erichs. Kf. Mk. Brandb. I, 1839, 385, Genera et Species Staphylinorum 1839, 213. â Tachyporini {excl. Trichuphya, Habroccrus) Kraatz Naturg. Ins. Deutschi. II, 1857/58, 377. â Tachy- porites (excl. Habroccrus, Trichophya, Tanyynathus) Jacqu. Duval Gen. Col. d'Eur. T. 11, 1857â1859, 22. â Hiipocypiina -f- Tachyporina (excl. Habroccrus) Thoms. Skaiid. Col. III, 1861, 109, 145, IX, 'l867, 136, 137. Tachyporini (excl. Habroccrus) Pand. Ann. Soc. Ent. Fr. 1869, 266. â Tachyporini (excl. Habroccrus) Hörn Transact. Am. Ent. Soc. o. VI, 1877, 81. â Tachyporini (excl. Habroccrus, Trichophya) Fauvel Fn. gallo-rhen. III, 545. L. Pandelle: âEtüde monographique sur les Staphylins europeens de la tribu des Tachyporini Erichs, in Ann. Soc. Ent. Fr. 4e serie, Tome IX, 1869, 261-366. Fühler vor den Augen unter dem einfachen (nicht verdickten oder gewulsteten) Seitenrande der Stirn eingefügt, elfgliedrig, selten {Hypocyitini) zehngliedrig. Flügel- decken den Metathorax meist überragend, mit scharfer Seitenrandleiste und durch dieselbe scharf abgesetzten, in der Regel freiliegenden, bei den Hj'pocyptinen aber vollkommen