Archive image from page 30 of Die Natürlichen Pflanzenfamilien nebst ihren. Die Natürlichen Pflanzenfamilien nebst ihren Gattungen und wichtigeren Arten, insbesondere den Nutzpflanzen, unter Mitwirkung zahlreicher hervorragender Fachgelehrten begründet dienatrlichenp11engl Year: 1900 X jM Fig. 10. A Entyloma serotinum Schrot. Ein Blatt toh Borrago ofßcinalis mit zahlreichen Brandsporenlagerii. a und & Entyloma Calenchdae (Ondem.); a Mycelfäden mit zwei jungen Brandsporen; 6 keimende Spore; c u. d Entyloma Ranunculi (Bonord.) Spore in zwei verschiedenen Stadien der Keimung. 600|l. {A Origi

- Image ID: T3TP72
Bookend / Alamy Stock Photo
Image ID: T3TP72
Archive image from page 30 of Die Natürlichen Pflanzenfamilien nebst ihren. Die Natürlichen Pflanzenfamilien nebst ihren Gattungen und wichtigeren Arten, insbesondere den Nutzpflanzen, unter Mitwirkung zahlreicher hervorragender Fachgelehrten begründet dienatrlichenp11engl Year: 1900 X jM Fig. 10. A Entyloma serotinum Schrot. Ein Blatt toh Borrago ofßcinalis mit zahlreichen Brandsporenlagerii. a und & Entyloma Calenchdae (Ondem.); a Mycelfäden mit zwei jungen Brandsporen; 6 keimende Spore; c u. d Entyloma Ranunculi (Bonord.) Spore in zwei verschiedenen Stadien der Keimung. 600|l. {A Original, a—d nach De Bary). 50 meist in Europa, Amerika und Afrika gefundene Arten. E. serotinum Schrot. (Fig. 10 A], auf Borrago und Symphytum in anfangs weißen, später braunen Flecken von 1—4 mm Durchm, auftretend, die oft sehr zahlreich sind und dadurch die Blätter des Gurkenkrautes unbrauch- bar machen können. Teils vor, teils mit den Brandsporen zugleich treten dünne, faden- förmige Mycelconidien von 26—50 /n Länge, 2,2—3 ,a Breite auf. Brandsporen im Parenchym des Blattes lose zerstreut, kugelig, 11—13 im Durchm., mit ziemlich dünner, blass bräun- licher, glatter Membran. Sie keimen — wie auch bei manchen der folgenden Arten — zum Teil schon auf der lebenden Nährpflanze. — Mycelconidien bilden ferner das dunkelsporige E. fuscum Schrot, auf Papaver Rhoeas und P. Argemone; E. canescens Schrot, auf Myosotis- Arten; E. Ranunculi (Bonord.) Schrot, auf Ficaria verna, Ranunculus acer, auricomus, repens u. a.; E. Corydalis De Bary auf Corydalis cava und solida; E. Catabrosac Johans. auf Glyceria aquatica; E. irreguläre Johans. auf Poa annua, letztere beide auf Island vorkommend. — Von den Arten ohne Mycelconidien bringen einige gallenartige Wucherungen hervor. Diese be- stehen bei E. Aschersonii (üle) Woron. in knolligen, bis zu 1 cm dicken Anschwellungen, die an den Stengeln von Helichrysum arenarium oft in großer Zahl auftreten und die Triebe tö

Similar stock images