. Allgemeine deutsche Garten-Zeitung. Gardening -- Germany; Horticulture -- Germany. 359 nitv ntä) bit fd^lüädjpe fle|)cn Uui, iticcljten tuo^I ?oidt Saiimfreuiibe bit .^cffnung aufgegeben ^abcn, titn ferner Jit erl)a(tcn. 2)er »crige fd;cne «ßaum (jlid> nun »öClig einem uerflüminelten ©tarainc, bem man auf feinen bifen <Slot ein »erljältnifimäfig grcßeö Sau'ig aufgepfropft l;ättc. (St befam bie ©e; jialt, iute fie t)ier 3-tg. A. gcjeid^net ijT:. Sie abt getrcdjenen teiben ©ipfel finb a. a. angebeutet.. 9?acl) einem njieber^clt angelegten 25erl'anbe, unb angeln-ad^ter Stiije, njeil fid;

- Image ID: RPWCMY
. Allgemeine deutsche Garten-Zeitung. Gardening -- Germany; Horticulture -- Germany. 359 nitv ntä) bit fd^lüädjpe fle|)cn Uui, iticcljten tuo^I ?oidt Saiimfreuiibe bit .^cffnung aufgegeben ^abcn, titn ferner Jit erl)a(tcn. 2)er »crige fd;cne «ßaum (jlid> nun »öClig einem uerflüminelten ©tarainc, bem man auf feinen bifen <Slot ein »erljältnifimäfig grcßeö Sau'ig aufgepfropft l;ättc. (St befam bie ©e; jialt, iute fie t)ier 3-tg. A. gcjeid^net ijT:. Sie abt getrcdjenen teiben ©ipfel finb a. a. angebeutet.. 9?acl) einem njieber^clt angelegten 25erl'anbe, unb angeln-ad^ter Stiije, njeil fid;
Library Book Collection / Alamy Stock Photo
Image ID: RPWCMY
. Allgemeine deutsche Garten-Zeitung. Gardening -- Germany; Horticulture -- Germany. 359 nitv ntä) bit fd^lüädjpe fle|)cn Uui, iticcljten tuo^I ?oidt Saiimfreuiibe bit .^cffnung aufgegeben ^abcn, titn ferner Jit erl)a(tcn. 2)er »crige fd;cne «ßaum (jlid> nun »öClig einem uerflüminelten ©tarainc, bem man auf feinen bifen <Slot ein »erljältnifimäfig grcßeö Sau'ig aufgepfropft l;ättc. (St befam bie ©e; jialt, iute fie t)ier 3-tg. A. gcjeid^net ijT:. Sie abt getrcdjenen teiben ©ipfel finb a. a. angebeutet.. 9?acl) einem njieber^clt angelegten 25erl'anbe, unb angeln-ad^ter Stiije, njeil fid; biefer fd}U'äd)fle, unb aO|"let)enbe ©ipfel cljne biefelüe ntdjt erl;alten ^aOen würbe, ()at er nun, ben 19. 5uli ISSör ba iä) bfefeö fd)rei('e, bie teigcfügte gci^i"/ ö'S- B« nad)bem t^m erfl im (»eurigen g-rü^jaljre ncd; fein« längern 5{e|Ie c, c, c, c, c, c, eingeFürjet trorben finb. 3In feinem ferneren 3'prffomraen ift nid)t mefjr ju jlveifetn, feine uielen, unb frifd^cn (£d)cße jeigen fatfam tiDU bem n;ieberl;ergepclj[ten®aftum[auf, unb feine Äiafte reid;t£ii, fein a[i>o[;rtf;ätec iinit6e, iljm auc^einfl 6a6 ßebcti reftcfe, aU et ouf einer botanift^en SBanbcrung ^n ict fogenannten JpoUenfurie, einem in ©cfjroeCeu etnljeinilfdjert giftigen (Serofirme , gefiod)cn reotöen tvav. ßinnö ^atte lebod) noc^ einige 3eit mit Oili-ftigEeit jn Ihm: pfen; ein gtüEIidjei: BufaH machte fein großes Salenf be: Eannfcr. U5ei einem 33cfud)c im bofanifdjcn Garten ju üp fala, feint) ßetfiniä öen Si'ngt'ng unb muOte feine augeroc; Centlidjen Jiennfniife beieiinDcrn. (Sc ec!un6igte fic^ nad) feinen Umflänben, unb £aum Ijafte bcr eljrmücbigc "Prälat fte erfal;tcn, aU er eilte, i()n on$ feiner fjiilftcfen ßage ju befreien, ßelftuä arbeitete biimalä an feinem fd)ä§baren SHJevEe über bie biblifc^en 5-''P'"'5^"; ft beburfte cinesS öe^ ^i'ilfen, unb feine IBa^I fonnte auf Feinen tpürbigern faHen, aU auf Sinne, ^i

Similar stock images