. Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten. 64 Frankfurter TheilschoUe. [524] Fig. 6. Grundriss der von Nord in die Hafenbaugrube hereinreiclienden Auswaschung des Untermiocäns, welche mit schlichigem Sande und liegenden Gerollen erfüllt ist. N. ^ordt Quaimauer cf. Tfccfens [lO^itt^iitlvrni von der' Zkkiackhrucks. Schlichiger Untermioeäner Sand mit Letten Gerölls chlcht als tiefstes Schichtenglied Rollsteine enthalten. Nach Süden stieg die Auswaschungsmulde in einer kleinen Bucht oder Sackgasse wieder aufwärts, sodass dieser so fremdartige Schic

. Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten. 64 Frankfurter TheilschoUe. [524] Fig. 6. Grundriss der von Nord in die Hafenbaugrube hereinreiclienden Auswaschung des Untermiocäns, welche mit schlichigem Sande und liegenden Gerollen erfüllt ist. N. ^ordt Quaimauer cf. Tfccfens [lO^itt^iitlvrni von der'  Zkkiackhrucks. Schlichiger Untermioeäner Sand mit Letten Gerölls chlcht als tiefstes Schichtenglied Rollsteine enthalten. Nach Süden stieg die Auswaschungsmulde in einer kleinen Bucht oder Sackgasse wieder aufwärts, sodass dieser so fremdartige Schic Stock Photo
Preview

Image details

Contributor:

Library Book Collection / Alamy Stock Photo

Image ID:

RR5DB3

File size:

7.1 MB (270.7 KB Compressed download)

Releases:

Model - no | Property - noDo I need a release?

Dimensions:

1607 x 1555 px | 27.2 x 26.3 cm | 10.7 x 10.4 inches | 150dpi

More information:

This image is a public domain image, which means either that copyright has expired in the image or the copyright holder has waived their copyright. Alamy charges you a fee for access to the high resolution copy of the image.

This image could have imperfections as it’s either historical or reportage.

. Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten. 64 Frankfurter TheilschoUe. [524] Fig. 6. Grundriss der von Nord in die Hafenbaugrube hereinreiclienden Auswaschung des Untermiocäns, welche mit schlichigem Sande und liegenden Gerollen erfüllt ist. N. ^ordt Quaimauer cf. Tfccfens [lO^itt^iitlvrni von der' Zkkiackhrucks. Schlichiger Untermioeäner Sand mit Letten Gerölls chlcht als tiefstes Schichtenglied Rollsteine enthalten. Nach Süden stieg die Auswaschungsmulde in einer kleinen Bucht oder Sackgasse wieder aufwärts, sodass dieser so fremdartige Schichtencomplex nach Süden noch innerhalb der Baugrube sich auskeilte. Die Sohle der Gerolle lag am südlichsten Punkte in 87,2 ^ M. H. Mit keiner Schichtenfolge zeigen diese sandigen Schichten eine solche Uebereinstimmung als mit den oberpliocänen. Bezüglich der Beimischung von Bunt- sandstein 1) unter jenen Gerollen verweise ich auf Schicht 25) im Bohrloch N im Frankfurter Stadtwald, welche allerdings über Basalt liegt, ferner auf Schicht 13) im Bohrloch in der Gelatine- fabrik Nied, dann auf Schicht 11) im Bohrloch am Main im Ge- biet der Höchster Farbwerke, die wohl auch als nachbasaltische Oberpliocänschichten gelten müssen. Es finden sich aber bei li- thologischer Uebereinstimmung auch Oberpliocänschichten, die eben- so wie hier im Hafen unmittelbar über dem Untermiocän liegen; ich verweise diesbezüglich auf Schicht 3) des Bohrloches an der ') Unter den Gerollen waren in grösster Menge Quarze vertreten, ziemlich zahlreich sind ausgelaugte Buutsandsteingeschiebe, dann ein Stück Carneol und ein Stück Lydit.. Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability - coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.. Preussische Geologische Landesanstalt. Berlin : Neumann'schen Kartenhandlung