AGB

Hier finden Sie alle rechtlichen Informationen rund um Ihre Zusammenarbeit mit Alamy

Lizenzvereinbarung
als PDF
Herunterladen
PDF ausdrucken

Alamy Lizenzvereinbarung („LV“)

Bei diesem Text handelt es sich um eine Übersetzung der englischen Lizenzvereinbarung. Bei Unstimmigkeiten zwischen der englischen Version und der deutschen Übersetzung ist die englische Version maßgebend.

Dieses Dokument stellt eine rechtsgültige Vereinbarung (die „Vereinbarung“) zwischen Ihnen oder Ihrem Unternehmen, Ihrer Firma oder einer anderen Organisation und deren Mutterfirma, Tochterfirmen, Rechtsnachfolgern, Abtretungsempfänger und allen Mitarbeitern und Vertretern („Sie“) mit Alamy Limited („Alamy", zusammen mit Ihnen, die „Parteien“ dieser Vereinbarung) dar. Alamy ist als Vertreter der Anbieter bevollmächtigt, diese Lizenz in deren Namen zu gewähren.

Bitte lesen Sie diese Vereinbarung sorgfältig und vollständig durch, bevor Sie Bild-/Videomaterial herunterladen. Wenn Sie den Kauf des von dieser Internetseite gewählten Bild-/Videomaterials bestätigen oder Bild-/Videomaterial herunterladen, stimmen Sie zu, dass Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung und die darin enthaltenen Beschränkungen für die Nutzung des Bild-/Videomaterials als rechtsverbindlich anerkennen. Wenn Sie den Bedingungen dieser Vereinbarung nicht zustimmen, bitten wir Sie, das noch nicht genutzte Bild-/Filmmaterial zu löschen und Alamy innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Rechnungsdatum für eine Rückerstattung des kompletten Kaufpreises unter folgender E-Mail-Adresse zu benachrichtigen: sales@alamy.com

  1. Definitionen

    “Bedingungen”
    Bezeichnet die in dieser Vereinbarung enthaltenen Bedingungen und Bestimmungen einschließlich der auf der Rechnung enthaltenen Konditionen. Bei Widersprüchen ersetzen die auf der Rechnung enthaltenen Bedingungen die Bedingungen dieser Vereinbarung.

    “Bild-/Videoanbieter”
    Bezeichnet die Parteien, die Bild-/Videomaterial bei Alamy anbieten.


    “Alamy”
    Bezieht sich auf Alamy Ltd.

    “Alamy Live News”
    Bezeichnet den Bereich der Alamy Website, der Bilder von kürzlich stattgefundenen Geschehnissen enthält oder Bilder, die in der Alamy Suchmaschine als aktuell markiert wurden und aus dem Alamy Live News Feed stammen.

    “Rechnung”
    Bezieht sich auf eine computergenerierte oder vorgedruckte, von Alamy ausgestellte Rechnung, die u. a. nähere Angaben über das gewählte Bild-/Filmmaterial, jegliche Beschränkungen der Nutzungslizenz zusätzlich zu den hierin genannten, die wichtigsten Bedingungen der Nutzungslizenz und die entsprechenden Kosten für die Nutzungslizenz enthalten kann. Die Bedingungen der Rechnung werden in diesen Vertrag übernommen und alle Verweise auf diese Vereinbarung sind in diesen Bedingungen enthalten. Die Rechnung beinhaltet gegebenenfalls auch Informationen darüber, ob das gekaufte Bild-/Filmmaterial lizenzfrei ist.

    Bild-/Videomaterial”
    Steht für die spezifische Kopie des auf der Website von Alamy verfügbaren Bild-/Filmmaterials, das Sie gewählt haben und das auf der Rechnung ausgewiesen ist.

    “Geistiges Eigentum”
    Steht für alles Eigentum, geistiges Eigentum, Industriedesign und jegliche Art und Natur moralischer Rechte, einschließlich aller Anwendungen davon, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Urheberrechte, Markenzeichen, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Handelsaufmachung, Symbole, Logos und Designs und Betriebsgeheimnisse und Eintragungen, Erstanträge, Verlängerungen, Fortsetzungen, Teilungen oder Neuausgaben davon.

    “Lizenz”
    Bezeichnet das von Alamy gewährte, nicht exklusive (wenn nicht anders in der Rechnung vermerkt), nicht unterlizenzierbare Recht zur Nutzung des Bild-/Filmmaterials.

    “Vervielfältigung”
    Schließt alle Formen des Kopierens oder Veröffentlichens des gesamten Bild-/Videomaterials oder eines Teils davon ein, sei es durch Drucken, Diaprojektion oder eine andere Art der Darstellung (mit oder ohne Publikum), mit Hilfe elektronischer, digitaler oder mechanischer Mittel, die Verwendung als Referenz durch einen Künstler oder in den Illustrationen einen Künstlers oder auf jegliche andere Art und Weise. Vervielfältigung beinhaltet außerdem das Kopieren oder Verfälschen oder die Manipulation von komplettem Bild-/Videomaterial oder Teilen davon (z.B. von einem Künstler auf dem Computer, elektronisch, digital oder auf eine andere Weise), auch wenn bei vernünftiger Betrachtungsweise das entstandene Bild oder Video nicht als von dem Orginal-Bild-/Videomaterial abgeleitet erkennbar ist.

    “Freigabe”
    Bezieht sich auf die Freigabe durch ein Modell oder einen Eigentümer (Model- bzw. Property-Release) oder jegliche andere Freigabe von Rechten Dritter oder anderer Genehmigungen, die für die Nutzung des Bild-/Videomaterials erforderlich oder erwünscht sind.

    “Lizenzgebühr”
    Bezieht sich auf den Betrag oder die Beträge, die von Ihnen im Rahmen der Lizenz an Alamy zu zahlen sind.

  2. Vertragsparteien

    Die Vertragsparteien sind Alamy und Sie. Alamy wurde durch schriftliche Vereinbarung mit seinen Bild-/Videoanbieter als Agent für die Verleihung dieser Lizenz in ihrem Namen ernannt.

  3. Gewährung von Nutzungsrechten und Einschränkungen

    1. Für alle Lizenzen
      1. Ändern, Beschneiden und Manipulieren von Bildern/Filmmaterial
        1. Bilder, die in einem Nachrichtenzusammenhang verwendet werden, können unabhängig davon, ob sie aus dem Alamy Live News Feed oder der allgemeinen Kollektion stammen, beschnitten oder anderweitig für technische Qualitätszwecke editiert werden – vorausgesetzt, die redaktionelle Integrität wurde nicht beeinträchtigt und der Wahrheitsgehalt des Bildes ist unverändert. Anderenfalls ist ein Editieren der Bilder keinesfalls zugelassen.
        2. Bilder von urheberrechtlich geschützten Kunstwerken können beschnitten oder anderweitig für technische Qualitätszwecke verändert werden, sofern der ursprüngliche Kontext und Rahmen des Bildes nicht verändert wird.
        3. Sie haben das Recht, Bild-/Videomaterial zu ändern, zuschneiden, zu manipulieren und von dem Bild-/Filmmaterial abgeleitete Werke zu erstellen, so lange Sie sicherstellen, dass keine der in das Bild-/Filmmaterial eingebetteten Quellangaben von Alamy entfernt werden.
      2. Das Bild-/Filmmaterial (oder Teile dessen) darf nicht in Logos, Handelsmarken oder Dienstleistungsmarken eingearbeitet werden.
      3. Das Bild-/Filmmaterial darf nicht als Vorlage für die Anfertigung von Zeichnungen oder anderen visuellen Arbeiten verwendet werden, sofern dies nicht ausdrücklich in der Rechnung genehmigt ist.
      4. Alamy garantiert nicht die Richtigkeit der Bildunterschriften, Schlagworte oder anderer Angaben zu dem Bild-/Filmmaterial.
      5. Sie dürfen das Bild-/Filmmaterial nicht auf pornographische, defamierende, betrügerische, unzüchtige, obzöne oder sonstwie illegale Art und Weise nutzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, zum Zweck des Verstoßes gegen das geistiges Eigentum oder die Persönlichkeitsrechte Dritter, sei es direkt oder im Zusammenhang oder durch Gegenüberstellen mit anderem Material.
      6. Wenn Bild-/Videomaterial mit einem Modell in einer Weise verwendet wird, (i) aus der nach allgemeiner Auffassung angenommen werden könnte, dass das Modell ein Produkt oder eine Dienstleistung persönlich nutzt oder empfiehlt oder (ii) wenn die Darstellung des Modells nach allgemeiner Auffassung unschmeichelhaft ist oder übermäßig kontrovers erscheint, ist bei solch einer Nutzung ein Hinweis anzubringen, dass es sich bei dieser Person um ein Modell handelt und das Bild-/Videomaterial nur zu Illustrationszwecken dient.
      7. Sie müssen sich an die von Alamy vor, nach oder bei Lieferung des Bild-/Filmmaterials gegebenen Anleitungen oder Anweisungen hinsichtlich der Nutzung halten. Diese werden entweder als Hinweise zusammen mit dem Bild-/Filmmaterial, der Rechnung oder auf eine andere Weise übermittelt.
      8. Alamy ist unter Einhaltung einer angemessenen Frist berechtigt, entsprechende Unterlagen, Konten und Bücher im Zusammenhang mit der Nutzung des Bild-/Filmmaterials zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das Bild-/Filmmaterial in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung verwendet wird.
      9. Sie haben das Recht, Bild/Videomaterial in einem digitalen Verzeichnis, einer Netzkonfiguration oder einer ähnlichen Anordnung zu speichern, damit es in Ihrer Organisation oder von Ihren Kunden gesehen werden kann, es müssen jedoch alle Quellangaben von Alamy, jegliche Urheberrechtsvermerke, die Identifikationsnummern des Bild-/Videomaterials und alle weiteren Informationen, die in den elektronischen Dateien mit dem Original-Bild-/Videomaterial unsichtbar eingebettet oder sichtbar angegeben sind, beibehalten werden. Wenn die Laufzeit der Nutzungslizenz gemäß Rechnung abgelaufen ist, müssen Sie das Bild-/Filmmaterial unverzüglich von Ihrem Rechner oder anderen elektronischen Datenträgern löschen. Jede darauffolgenden Verwendung des Bild-/Videomaterials muss im vor der Neulizenzierung mit Alamy vereinbart werden um sicherzustellen, dass das Bild-/Videomaterial unter den von Ihnen benötigten Rechten verfügbar ist.
      10. Das Bild-/Filmmaterial darf nicht unterlizenziert, weiterverkauft oder anderweitig einzeln zur Nutzung oder zum Vertrieb oder von einem Produkt bzw. einer Website getrennt verwendet werden. So darf das Bild-/Filmmaterial als fester Bestandteil für die Darstellung einer Website eingesetzt werden. Jedoch darf es nicht zum separaten Herunterladen oder in einem zum permanenten Speichern gestalteten oder vorgesehenen Format oder zur weiteren Nutzung durch Besucher der Website zur Verfügung gestellt werden. Ebenso dürfen Sie Ihren Kunden Kopien des Bild-/Filmmaterials als einen festen Bestandteil eines Arbeitsprodukts zur Verfügung stellen, jedoch nicht das Bild-/Filmmaterial selbst zur Verfügung stellen oder die separate Nutzung des Bild-/Filmmaterials genehmigen.
      11. Nicht das gesamte Bild-/Filmmaterial von Alamy verfügt über Freigaben. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die erforderlichen Freigaben vorliegen (siehe nachfolgende Klausel 7.3).
    2. Für alle Lizenzen, ausgenommen lizenzfreies Bild-/Filmmaterial und lizenzfreies Material bei redaktioneller Nutzung
      1. Alamy gewährt Ihnen ein nicht exklusives (wenn nicht anders in der Rechnung erwähnt), nicht unterlizenzierbares und nicht übertragbares Recht zur Nutzung des Bild-/Filmmaterials einzig und allein in der Weise und für den Zweck, wie in der Rechnung festgelegt. Bei Ausübung dieses Rechts ist sicherzustellen, dass kein Hinweis auf eine Quellangabe von Alamy oder eine Quellangabe oder Vermerk eines Dritten, einschließlich Urheberrechte, von der Stelle, an der er angebracht oder eingebettet wurde, vom Bild-/Filmmaterial entfernt wird.
      2. Die Verwendung des Bild-/Filmmaterials ist streng auf die Verwendung, das Medium, die Laufzeit, das Gebiet und jegliche weiteren, in der Rechnung angegebenen Einschränkungen begrenzt. Sie dürfen das Bild-/Filmmaterial für jedes Fertigungsverfahren, das für den in der Rechnung definierten Zweck erforderlich ist, einsetzen.
    3. Für alle auf Ihrer Rechnung als gebührenfrei markierten Lizenzen (ausgenommen derer für die ausschließliche redaktionelle und persönliche Nutzung bestimmten)
      1. gewährt Alamy Ihnen ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht zur weltweiten und zeitlich unbegrenzten Nutzung von Bild-/Filmmaterial ausschließlich wie nachfolgend definiert (beziehungsweise wie anderweitig in Schriftform von Alamy genehmigt):
        1. Werbe- und Promotions-Materialien (einschließlich Verpackung);
        2. Online- oder andere elektronische Verteilersysteme (einschließlich Webseiten-Design), jedoch nach Maßgabe der Klausel 3.1.10. mit einer Auflösung von maximal 72 dpi.
        3. Rundfunk- und Schauspieldarbietungen
        4. jegliche Produkte (auch für den Verkauf bestimmte Produkte) oder Veröffentlichungen (elektronisch oder gedruckt) nach Maßgabe der Klausel 3.1.10; und/oder
        5. Materialien für die persönliche, nicht kommerzielle Verwendung und Erprobung oder für Testzwecke, einschließlich Entwürfe und Gestaltungen.
    4. Für alle gebührenfreien Lizenzen, die auf Ihrer Rechnung ausschließlich für die redaktionelle und persönliche Nutzung markiert sind
      1. gewährt Alamy Ihnen ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht zur weltweiten Nutzung von Bild-/Filmmaterial ausschließlich wie nachfolgend definiert (beziehungsweise wie in Schriftform von Alamy genehmigt):
        1. Online- oder andere elektronische Verteilersysteme (einschließlich Webseiten-Design) für redaktionelle (nicht der Verkaufsförderung nutzende) Zwecke, jedoch nach Maßgabe der Klausel 3.1.10. mit einer Auflösung von maximal 72 dpi.
        2. dokumentarische Rundfunk- und Schauspieldarbietungen;
        3. jegliche redaktionelle Produkte oder Veröffentlichungen (elektronisch oder gedruckt) nach Maßgabe der Klausel 3.1.10; und/oder
        4. Materialien für die persönliche, nicht kommerzielle Verwendung und Erprobung oder für Testzwecke, einschließlich Entwürfe und Gestaltungen für redaktionelle Produkte
    5. Für alle gebührenfreien Lizenzen, einschließlich derer, die auf Ihrer Rechnung ausschließlich für die redaktionelle und persönliche Nutzung markiert sind
      1. dürfen Sie das Bild-/Filmmaterial gemeinsam über ein Bildarchiv, ein Netzwerk oder andere, ähnliche Einrichtungen nutzen, vorausgesetzt, höchstens zehn (10) Mitarbeiter ein und derselben Organisation haben Zugriff auf das Bild-/Filmmaterial. Es handelt sich hier nicht um eine „Lizenz für gleichzeitige Nutzung“, mit anderen Worten: Es dürfen nur dieselben zehn (10) Personen auf das Bild-/Filmmaterial zugreifen. Wenn mehr als zehn (10) Personen das Bild-/Filmmaterial nutzen sollen, müssen Sie zunächst mit Alamy eine Erweiterung der Nutzungslizenz aushandeln.
      2. Wenn Sie als Vermittler fungieren (beispielsweise als Werbeagentur), dürfen Sie Bild-/Filmmaterial als Teil einer abgeleiteten Arbeit (beispielsweise eine Anzeige) an Ihren Kunden unterlizenzieren. Zudem dürfen Sie die Rechte an Ihren Kunden übertragen, indem Sie seinen Namen in das Feld „Lizenz übertragen“ auf der Rechnung eintragen. Wenn Sie die im Rahmen dieser Vereinbarung übertragenen Rechte an Ihren Kunden übertragen, erlöschen Ihre Rechte zur Verwendung des Bild-/Filmmaterials in jeglichen Arbeiten für andere Kunden, und es liegt in Ihrer Verantwortung zu gewährleisten, dass der Kunde alle Bedingungen versteht und einhält.
      3. Das Bild-/Videomaterial, welches von Ihnen gespeichert und geteilt wird, muss weiterhin alle Quellangaben von Alamy, die Identifikationsnummern des Bild-/Videomaterials und alle anderen Quellangaben und Vermerke enthalten, einschließlich des Rechts an geistigem Eigentum oder anderer Informationen, die in den elektronischen Dateien, die das Original-Bild-/Videomaterial enthalten, eventuell unsichtbar eingebettet oder sichtbar angegeben sind.
      4. Das Bild-/Filmmaterial darf nicht über Mobiltelefone verbreitet werden, die es Dritten ermöglichen, das Bild-/Filmmaterial als alleinstehende Datei herunterzuladen, es zu entnehmen oder darauf zuzugreifen.
    1. Durch Erteilung einer Nutzungslizenz geht weder das Eigentum noch das Urheberrecht, falls zu treffend, an dem Bild-/Filmmaterial auf Sie über. Sie stimmen zu, dass alle Rechte, jegliches Eigentum und alle Anteile an dem Bild-/Videomaterial einschließlich und ohne Einschränkung aller Rechte am geistigen Eigentum, mit Ausnahme möglichen gemeinfreien Bild-/Videomaterials (für welches Sie die Zugangsrechte erhalten), bei den Bild-/Videoanbietern verbleiben und dass nichts hierin Enthaltene so ausgelegt wird, dass jegliche Rechte oder urheberrechtliche Interessen an Bild-/Videomaterial übertragen werden, außer der unter Abschnitt 3 dieser Vereinbarung speziell gewährten Rechte.
    2. Für die redaktionelle Nutzung von Bild-/Filmmaterial (d. h. Zwecke, die nicht der Verkaufsförderung dienen), ist, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, die folgende Quellenangabe zu machen: „(Name des Fotografen oder der Agentur)/Alamy Stockfoto“ bzw. eine andere von Alamy vorgegebene Quellenangabe. Wenn diese Quellenangabe unterlassen wird, ist eine zusätzliche Gebühr in Höhe von einhundert Prozent (100 %) des ursprünglich für das betreffende Bild-/Filmmaterial berechneten Betrages von Ihnen zu entrichten.
    3. Die Quellenangaben und die Referenznummer von Alamy, die in der Bild-/Filmmaterialdatei vermerkt sind, müssen dauerhaft in der digitalen Kopie des Bild-/Filmmaterials verbleiben. Sie übernehmen und behalten die Quellangaben von Alamy, gegebenenfalls den Namen des Künstlers, die entsprechende Referenz für das Bild-/Filmmaterial und weitere Angaben oder Metadaten, die in der elektronischen Datei, die Sie von der Website heruntergeladen oder auf andere Weise von Alamy erhalten haben und welche das Bild-/Filmmaterial enthält, eingebettet sind. Wenn Sie die Vollständigkeit der Inhaltshinweise auf die in Klausel 4.3. dieser Vereinbarung hingewiesen wird, nicht wahren, stellt dies einen Vertragsbruch dar.
    4. Sie bestätigen und erkennen an, dass der Name „Alamy“ oder andere Handelsnamen, Warenzeichen, Logos oder Dienstleistungsmarken von Alamy oder Partnern des Unternehmens, einschließlich der Namen von Bildkollektionen, im Folgenden in ihrer Gesamtheit als „Marken“ bezeichnet, (i) sich im alleinigen Eigentum von Alamy oder Unternehmenspartnern befinden und verbleiben; (ii) die Nutzungsrechte von und zu diesen Marken unter keinen Umständen auf Sie übertragen werden; und (iii) dass Sie zu keiner Zeit die Gültigkeit dieser Marken anfechten.
    5. Sie erklären sich bereit, Alamy umgehend zu informieren, wenn Sie erfahren oder den Verdacht hegen, dass Dritte durch Sie Zugang zu Bild-/Filmmaterial erhalten haben, das Bild-/Filmmaterial ganz oder teilweise rechtswidrig verwenden oder andere geistige Eigentumsrechte von Alamy oder einer dritten Partei, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Marken- und Urheberrechte, wo anwendbar, verletzen.
  4. Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

    1. Falls Bild-/Filmmaterial Material- oder Verarbeitungsfehler aufweist und diese innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Lieferung des Bild-/Filmmaterials Alamy mitgeteilt werden, ersetzt Alamy das Bild-/Filmmaterial entweder durch eine andere, fehlerfreie digitale Kopie des Bild-/Filmmaterials oder vergütet die von Ihnen für das defekte Bild-/Filmmaterial geleistete Lizenzgebühr, jeweils nach Wahl von Alamy.
    2. Alamy schließt weitere ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistungen aus, insbesondere, jedoch nicht beschränkt auf stillschweigende Gewährleistung der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck. Weder Alamy noch seine Lieferanten haften gegenüber Ihnen oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person auf Grund von Zusicherungen (sofern es nicht in betrügerischer Absicht geschieht), implizierter Garantien, Auflagen oder anderen Bedingungen, Rechtsverpflichtungen oder unter den ausdrücklichen Bedingungen dieser Vereinbarung, für entgangenen Gewinn oder indirekte Schäden, Sonderschäden, Folgeschäden, Beschädigung, Kosten, Auslagen oder andere Ansprüche (unabhängig davon, ob sie durch Fahrlässigkeit von Alamy, seinen Mitarbeitern oder Vertretern oder anderweitig verursacht wurden), die aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstehen, selbst wenn Alamy von der Möglichkeit des Eintretens solcher Schäden, Kosten oder Verluste unterrichtet wurde. Die Haftung von Alamy im Zusammenhang mit der Nutzung oder nicht möglichen Nutzung des Bild-/Filmmaterials (unabhängig davon, ob sich diese aus dem Vertragsrecht, aus unerlaubter Handlung oder anderweitig ergibt), ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist, auf das Fünffache (5-fache) des von Ihnen für das entsprechende Bild-/Filmmaterial gezahlten Betrages begrenzt.
    3. Die Bedingungen der Klausel 5.2 schließen eine Haftungsverpflichtung oder Ansprüche im Todesfall, bei Personenschäden oder jegliche Ansprüche aufgrund vorsätzlicher Unterlassung oder grober Fahrlässigkeit seitens Alamy, seiner Angestellten, Vertreter oder anderweitig nicht aus. Jede Bestimmung der Klausel 5.2 ist als eine separate Beschränkung auszulegen (ist anzuwenden und gilt weiterhin, selbst wenn aus irgendeinem Grund die eine oder andere dieser Bestimmungen unter keinen Umständen als anwendbar, zumutbar oder durchsetzbar gilt) und bleibt ungeachtet der Beendigung dieser Vereinbarung wirksam.
    4. Ungeachtet anderer Bestimmungen dieser Vereinbarung erkennen Alamy und Sie an, dass die Website von Alamy archivarische oder andere Sammlungen enthalten kann, die Bild-/Videomaterial beinhalten, welches nicht durch das Urheberrecht geschützt ist, als gemeinfrei gilt oder dessen Rechteinhaber unbekannt ist oder für das im Bezug auf solches Bild-/Videomaterial gilt:
      1. Alamy oder seine Bild-/Videoanbieter behaupten nicht, Rechte am geistigen Eigentum für solches Bild-/Videomaterial innezuhaben und bieten Ihnen nur den Zugriff auf ihre Kopie auf der Grundlage, dass Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung beachten; und
      2. Sie können eventuell andere Kopien solchen Bild-/Videomaterials woanders kostenfrei finden.
  5. Zahlung

    Eine Vervielfältigung durch Sie oder in Ihrem Auftrag ohne baldmöglichste Angabe der Nutzung, in jedem Fall aber innerhalb von 4 Monaten, ohne Zahlungseingang bei Alamy, stellt einen Vertragsbruch dar, der Alamy zur sofortigen Beendigung dieser Vereinbarung berechtigt und des Weiteren in manchen Fällen eine Verletzung des Urheberrechts und/oder der Rechte am geistigen Eigentum bedeuten kann.

  6. Informationen zu Freigaben

    1. Alamy gibt keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen dafür, dass Freigaben für das Bild-/Filmmaterial eingeholt wurden.
    2. Alamy gibt keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Nutzung der in dem Bild-/Filmmaterial dargestellten Namen, Handelsmarken, Logos, Uniformen, registrierten oder urheberrechtlich geschützten Gestaltungen oder künstlerischen Arbeiten.
    3. Sie müssen sich selbst vergewissern, dass jegliche erforderlichen Freigaben für die Nutzung des Bild-/Filmmaterials erteilt wurden und für die vorgesehene Nutzung geeignet sind. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Einholung dieser Freigaben, und die Nutzungslizenz setzt in jedem Fall die Einholung voraus. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Freigaben für die Nutzung des Bild-/Filmmaterials erforderlich sind, obliegt es Ihnen, bei den zuständigen Parteien nachzufragen. Sie dürfen sich nicht auf eine von Angestellten oder Vertretern von Alamy gemachte Zusicherung oder Gewährleistung verlassen, soweit sie nicht in dieser Vereinbarung festgehalten ist.
  7. Freistellung

    Sie verpflichten sich, Alamy und seine Lieferanten von jeglichen Ansprüchen, Verlusten, Schäden, Kosten oder Auslagen, einschließlich Prozesskosten, die in irgendeiner Weise durch Ihre unbefugte Nutzung des von Alamy im Auftrag des Bildanbieters bereitgestellten Bild-/Filmmaterials oder der Darstellung einer Person oder Sache auf dem Bild-/Videomaterial, welches Ihnen von Alamy zur Verfügung gestellt wird, oder einer anderen Verletzung Ihrer Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung entstehen, freizustellen.

  8. Lizenzgebühr

    Die Lizenzgebühr hängt von der Art der eingeräumten Rechte ab. Sie erklären sich damit einverstanden, Alamy zu informieren, wenn Sie die Nutzung des Bild-/Filmmaterials verlängern möchten und ggf. zusätzliche Gebühren dafür zu bezahlen. Eine Nutzung des Bild-/Filmmaterials auf eine Weise, die nicht durch die in der Rechnung oder anderweitig in der Vereinbarung genannten Bedingungen ausdrücklich genehmigt wurde, stellt einen Vertragsbruch dar und kann in manchen Fällen eine Verletzung des Urheberrechts oder der Rechte am geistigen Eigentum darstellen.

  9. Stornierung einer Lizenz

    Wenn Sie das Bild-/Videomaterial nicht benutzt haben, können Sie die Lizenz innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum stornieren und erhalten den vollen Betrag erstattet. Dafür schicken Sie uns bitte eine E-Mail an: sales@alamy.com, mit Angabe der Rechnungsnummer (z.B. IY11110000) und der Dateinummer des Bildes (z.B. AT4WHG). Bei Stornierung dürfen Sie die Bilddatei nicht nutzen und müssen sie aus Ihrem Archiv löschen.

    Außerdem hat Alamy das Recht, Bild-/Videomaterial aufgrund eines potentiellen oder tatsächlichen Rechtsanspruchs zu widerrufen. Bei einer Beendigung oder einem Widerruf müssen Sie und gegebenenfalls Ihr Kunde sofort jegliche zukünftige Nutzungen des Bild-/Videomaterial beenden und alle Kopien von magnetischen/elektronischen Medien entfernen und alle Kopien, die sich in dem Besitz oder unter der Kontrolle von Ihnen oder Ihrem Kunden befinden, zerstören. Es steht Alamy frei, nach eigener Entscheidung, das Bild-/Videomaterial mit alternativem Bild-/Videomaterial zu ersetzen.

  10. Vertraulichkeit

    Sofern nicht gesetzlich anderweitig bestimmt, tragen beide Parteien dafür Sorge, vertrauliche Informationen, die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung von einer Partei auf die andere übertragen werden oder auf andere Weise während der Vertragslaufzeit in den physischen oder psychischen Besitz oder unter die Kontrolle der anderen Partei fallen, für keinen anderen Zweck, als die durch diese Vereinbarung abgedeckten Zwecke zu verwenden und vertraulich zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, dies ist für den Geschäftszweck der vorliegenden Vereinbarung erforderlich und selbst in diesen Fällen nur unter entsprechenden Folgevertraulichkeitserklärungen, die durch die andere Partei zu genehmigen sind. Für den Zweck dieser Vereinbarung umfasst der Begriff „vertrauliche Information“ ohne Einschränkungen sämtliche Informationen, die im Zusammenhang mit der Geschäftsgültigkeit einer Partei stehen, das Geschäftssystem, die Preisgestaltung, Betriebsgeheimnisse, Geschäftsprozesse, sowie Kunden- und Lieferantenlisten. Diese Vertraulichkeitsverpflichtungen gelten für bestimmte Informationen jeweils nur, solange diese nicht ohne Verschulden einer der Vertragsparteien allgemein bekannt sind.

  11. Verzugszinsen auf überfällige Rechnungsbeträge und angemessene Beitreibungskosten
    1. Soweit nichts Gegenteiliges mit uns schriftlich vereinbart wurde, sind Rechnungen innerhalb von 30 Tagen zahlbar.
    2. Wenn Sie eine Rechnung nicht rechtzeitig vollständig bezahlen, behalten wir uns vor, Zinsen auf den offenen Betrag zu berechnen, und zwar zu einem Satz gemäß dem Gesetz über Zinsen für Zahlungsverzögerungen aus dem Jahr 1998 [Late Payment of Commercial Debts (Interest) Act 1998], gerechnet vom Fälligkeitsdatum bis zum Eingang der Zahlung.
  12. Zustand des Bild-/Filmmaterials

    Überprüfen Sie das Bild-/Filmmaterial auf mögliche Schäden (digital oder andere), ehe Sie das Bild-/Filmmaterial zur Vervielfältigung einsetzen. Vorbehaltlich der Klausel 5.1 haftet Alamy nicht für Verluste oder Schäden, die Ihnen oder Dritten aus einer vermeintlichen oder tatsächlichen Beschädigung von Bild-/Filmmaterial oder der Beschriftung oder auf irgendeine Art durch die Vervielfältigung entstehen.

  13. Ausfallzeit

    Durch die Bereitstellung über einen Server kann es zu Ausfallzeiten kommen oder Sendungen können durch laufende Wartungsarbeiten verloren gehen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihren Kontostand und Details über das gekaufte Bild-/Filmmaterial abzuspeichern.

  14. Sonstige Bestimmungen

    1. Die Lizenz erlischt mit sofortiger Wirkung, wenn (a) Sie Ihr Geschäft freiwillig oder zwangsweise auflösen, (b) ein Verwalter bestellt wird oder (c) Sie irgendeiner Ihrer Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung innerhalb von 28 Tagen nach unserer Aufforderung nicht nachkommen. Im Falle der Beendigung gehen sämtliche gewährten Rechte unverzüglich an uns zurück, sodass eine weitere Nutzung des Bild-/Filmmaterials in manchen Fällen eine Verletzung des Urheberrechts oder andere Rechte am geistigen Eigentum darstellen kann.
    2. Voraussetzung für die Erteilung der Lizenz ist, dass Sie vor der Lizenzierung jeglichen Bild-/Filmmaterials keine Kenntnis von bzw. keine Korrespondenz, Zusicherung, Beschwerde oder Ansprüche (im Folgenden zusammenfassend „Ansprüche“) von Alamy oder Dritten erhalten haben, die geltend machen, dass das fragliche Bild-/Filmmaterial eine Verletzung des Urheberrechts oder anderer geistiger Eigentumsrechte von Dritten darstellt oder in irgendeiner anderen Weise nicht autorisiert ist. Durch derartige Ansprüche, die zum Zeitpunkt der anstehenden Lizenzierung des Bild-/Filmmaterials bestehen, wird jedwede eingeräumte Lizenz von Beginn an unwirksam. Die Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Bild-/Filmmaterial in einer Weise, die nicht ausdrücklich durch diese Vereinbarung genehmigt wird, kann eine Verletzung der Urheberrechte darstellen und Alamy zur Ausübung aller weltweit gemäß Urheberrechtsgesetzen verfügbaren Rechte und Rechtsmittel berechtigen. Sie sind für jegliche Schäden haftbar, die aus einer solchen Urheberrechtsverletzung entstehen, einschließlich Ansprüche Dritter. Zusätzlich zu allen anderen Alamy gemäß dieser Vereinbarung zustehenden Rechtsmittel und dieser unbeschadet behält sich Alamy das Recht vor, eine Gebühr in Höhe des Fünffachen (5) von Alamys Standard-Lizenzgebühr für die unbefugte Nutzung des Bild-/Filmmaterials zu erheben; und Sie erklären sich einverstanden, diese Gebühr zu entrichten.
    3. Änderungen dieser Bedingungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich erfolgen und von Alamy und Ihnen unterschrieben sind. Keine Verzichtserklärung von Alamy, die nicht ausdrücklich als schriftliche Verzichtserklärung erfolgt, kann als Verzicht auf irgendeine der Klauseln dieser Vereinbarung angesehen werden. Falls Alamy auf einen bestimmten Teil dieser Vereinbarung verzichtet, bedeutet dies nicht, dass dadurch auch auf irgendeinen anderen Teil verzichtet wird. Bei Abweichungen zwischen diesen Bedingungen und den Bedingungen eines Auftrages oder einer anderen Ihnen übermittelten Mitteilung gelten die Bedingungen dieser Vereinbarung vorrangig.
    4. Wenn eine Klausel dieser Vereinbarung sich als nicht durchsetzbar erweist, wirkt sich dies nicht auf irgendeine andere Klausel aus, so dass jede voll gültig und wirksam bleibt.
    5. Diese Vereinbarung, ihre Gültigkeit und Wirksamkeit unterliegt englischem Recht und der ausschließlichen Gerichtsbarkeit englischer Gerichte. Sollte Alamy gezwungen sein, seine Rechte aufgrund von Verletzungen dieser Bedingungen durchzusetzen, ungeachtet ob dies auf dem Rechtsweg erfolgt oder nicht, erklären Sie sich damit einverstanden, Alamy alle angemessenen Anwaltskosten und die in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten zu erstatten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kreditkonten

  1. Auslegung

    1. Definitionen dieser Geschäftsbedingungen:

      „Käufer“
      bezeichnet die Person, die den Kauf des Bildes/Filmmaterials online über die Website von Alamy tätigt oder die den Verkäufer autorisiert, in ihrem Namen einen Kauf zu tätigen.

      „Bild-/Filmmaterial“
      bezeichnet das digitale Bild-/Filmmaterial, das dem Käufer über die Website zur Verfügung gestellt wird, oder das Diapositiv, das beim Kauf erworben wird.

      „Verkäufer
      bezeichnet Alamy Limited, ein in England unter der Nummer 3807789 registriertes Unternehmen.

      „Bedingungen“
      bezeichnet die in diesem Dokument festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf für Kunden mit Rechnungskonten und beinhaltet alle zwischen Käufer und Verkäufer gesondert schriftlich festgehaltenen Vereinbarungen.

      „Vertrag“
      bezeichnet den Vertrag für den Kauf und Verkauf von Bildern/Filmmaterial.

      „Website“
      bezeichnet die von Alamy Ltd. betriebene Website.

      „Schriftform“
      schließt Faxübertragung und vergleichbare Kommunikationsmittel mit ein.

    2. Die in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen Überschriften dienen nur der Übersichtlichkeit und berühren deren Auslegung nicht.
  2. Grundlage des Verkaufs

    1. Die Bilder/das Filmmaterial können auf unterschiedliche Weise erworben werden: entweder online direkt durch den Käufer auf der Website von Alamy, oder indem der Käufer einen Mitarbeiter des Verkäufers zum Kauf des Bildes/Filmmaterials für ihn anweist. In allen Fällen bestätigt der Käufer den Kaufvorgang.
    2. Der Käufer stimmt zu, dass alle Bild-/Filmmaterialverkäufe der dem jeweiligen Bild-/Filmmaterial zugehörigen Lizenzvereinbarung unterliegen. Die entsprechenden Geschäftsbedingungen können hier eingesehen werden:
      1. Lizenzvereinbarung
    3. Der Käufer erkennt an, dass die in Klausel 2.ii genannten Geschäftsbedingungen für Lizenzen („Lizenzbedingungen“) geändert werden können und dass die zum Zeitpunkt eines Bilderkaufs aktuell auf der Internetseite veröffentlichten Lizenzbedingungen auf den entsprechenden Kauf angewendet werden.
    4. Drucktechnische Fehler, Schreibfehler oder sonstige Fehler oder Auslassungen in Verkaufsliteratur, Angeboten, Preislisten, Annahmen von Angeboten, Rechnungen oder sonstigen Dokumenten oder Informationen, die vom Verkäufer herausgegeben werden, sind ohne Gewähr und jegliche Haftung seitens des Verkäufers.
  3. Preise der Bilder/des Filmmaterials

    1. Der Verkäufer verkauft und der Käufer kauft die Bilder zu einem Preis, der auf unterschiedliche Weise festgelegt werden kann. Der Käufer kann Bilder entweder zu dem Preis erwerben, den der Preiskalkulator des Verkäufers auf der Internetseite angibt, der Käufer kann ein Angebot des Verkäufers annehmen oder er kann Bilder im Rahmen einer vorher von Käufer und Verkäufer getroffenen Preisvereinbarung kaufen.
    2. Der Preis versteht sich exklusive Mehrwertsteuer (MwSt.) und sonstiger Verkaufssteuern; diese sind vom Käufer zusätzlich an den Verkäufer zu entrichten.
  4. Zahlungsbedingungen

    1. Vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen zwischen Käufer und Verkäufer, stellt der Käufer dem Verkäufer die Rechnung nach Abschluss des Bestellvorgangs auf der Internetseite von Alamy.
    2. Der Käufer hat den Preis für die Bilder/das Filmmaterial innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum des Verkäufers zu bezahlen. Jedwede Änderung der Zahlungsbedingungen müssen schriftlich mit dem Verkäufer vereinbart werden. Quittungen werden nur auf Nachfrage ausgestellt.
    3. Der Verkäufer gewährt Stornierungsbedingungen, die auf jeder Rechnung zusammengefasst sind. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Bedingungen unangekündigt abzuändern.
    4. Bankgebühren. Der Käufer trägt die Bankgebühren seiner Bank selbst und zieht diese nicht vom an den Verkäufer zahlbaren Betrag ab.
    5. Versäumt der Käufer die Zahlung zum vereinbarten Termin, so ist der Verkäufer unbeschadet anderer bestehender Rechtsmittel zu Folgendem berechtigt:
      1. Kündigung des Vertrages oder Aufhebung weiterer Dienstleistungen für den Käufer.
      2. Verzugszinsen auf überfällige Rechnungsbeträge und angemessene Beitreibungskosten. Der Verkäufer hat gemäß der Gesetzgebung zum Zahlungsverzug einen gesetzlichen Anspruch auf die Erhebung von Verzugszinsen und wird Verzugszinsen und Entschädigung für Beitreibungskosten erheben, wenn Zahlungen nicht gemäß den vereinbarten Bedingungen geleistet werden.
        1. Für Kontoinhaber in Großbritannien und Nordirland gilt: Es werden Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Referenzzinssatz für Zahlungsverzug erhoben.
        2. Für Kontoinhaber in der Europäischen Union gilt: Es werden Verzugszinsen in Höhe von 7 Prozentpunkten über dem Basissatz der EZB erhoben.
        3. Für Kontoinhaber in den USA und dem Rest der Welt gilt: Wird die Zahlung nicht entsprechend der vereinbarten Zahlungsbedingungen geleistet, so erhebt der Verkäufer Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basissatz der Bank von England.
  5. AGB Rechnungskonto

    1. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Verkäufer das Recht hat, für Konten nach eigenem Ermessen einen Kreditrahmen festzulegen sowie ggf. keine weiteren Kredite zu bewilligen.
    2. Der Verkäufer hat das Recht, das Rechnungskonto jederzeit zu kündigen und weitere Käufe zu verweigern.
  6. Zahlungsunfähigkeit

    1. Diese Klausel gilt, wenn:
      1. der Käufer auf freiwilliger Basis entsprechende Vereinbarungen mit seinen Kreditgebern schließt oder (bei Personen oder Unternehmen) in Konkurs geht oder (bei einem Unternehmen) einem Konkursbeschluss unterliegt oder in Liquidation tritt (zu anderen Zwecken als zur Konsolidierung oder Reorganisation); oder
      2. das Eigentum oder Vermögen des Käufers von einem Anspruchsberechtigen aus einem Grundpfandrecht übernommen wird oder wenn ein Konkursverwalter für dieses bestellt wird; oder
      3. der Käufer seine Geschäftstätigkeit einstellt oder einzustellen droht; oder
      4. der Verkäufer berechtigten Anlass zu der Vermutung hat, dass eines der oben genannten Ereignisse in Bezug auf den Käufer eintritt und er den Käufer entsprechend benachrichtigt.
    2. Wenn diese Klausel Anwendung findet, hat der Verkäufer ohne Auswirkung auf die anderen Rechte oder Rechtsmittel, die dem Verkäufer zustehen, das Recht, den Vertrag zu widerrufen oder weitere Bilder-/Filmmateriallieferungen im Rahmen dieses Vertrages ohne Haftung gegenüber dem Käufer einzustellen. In diesem Fall wird der Preis für bereits geliefertes und noch nicht bezahltes Bild-/Filmmaterial unabhängig von früheren Vereinbarungen oder gegenteiligen Absprachen mit sofortiger Wirkung fällig und zahlbar.
  7. Allgemeines

    1. Alle Mitteilungen, die eine der Vertragsparteien gemäß diesen Bedingungen von der anderen verlangt oder dieser gestattet, bedürfen der Schriftform und sind an die eingetragene Geschäftsstelle oder den Hauptgeschäftssitz oder eine sonstige Adresse der anderen Partei zu richten, die der die Mitteilung vornehmenden Partei zum rechtserheblichen Zeitpunkt gemäß dieser Bestimmung mitgeteilt wurde.
    2. Für sämtliche geschäftlichen Transaktionen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer gelten ausschließlich die Verkaufsbedingungen des Verkäufers.
    3. Verzichtet der Verkäufer bei einem Vertragsbruch durch den Käufer auf die Anwendung der ihm zustehenden Rechtsmittel, so ist dies nicht als genereller Verzicht bei möglichen folgenden Vertragsbrüchen gegen die gleiche oder gegen andere Bestimmungen des Vertrages zu betrachten.
    4. Falls eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen von einer zuständigen Behörde für ungültig oder gänzlich oder in Teilen für nicht durchsetzbar erklärt wird, so bleiben die sonstigen Bestimmungen und die sonstigen Bestandteile der fraglichen Bestimmung in ihrer Gültigkeit davon unberührt.
    5. Der Vertrag unterliegt englischem Recht und der Käufer erklärt sich damit einverstanden, sich der nicht ausschließlichen Gerichtsbarkeit der englischen Gerichte zu unterwerfen.